payday

Mrz 04 2008

Nachdenklich

Category: Gefühlswelt,PrivatMoni @ 23:40

Routinemäßige Abläufe führen oft dazu, dass man gar nicht mehr darüber nachdenkt, wieso man dies oder jenes überhaupt tut. So auch bei mir, jeden Abend Punkt 20:00 Uhr ist Pille-Schlucken-Zeitpunkt. Doch am Samstag habe ich trotz automatischer Erinnerung vergessen das kleine runde Etwas zu nehmen. Nun sollte man denken, dass ich mir Sorgen um meinen Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft mache. Doch weit gefehlt. Die Frage, die ich mir beim Betrachten des in der Schachtel verbliebenden Tablettchens innerlich stelle, lautet viel mehr „Wieso nehme ich das überhaupt?“ Wobei die Betonung hier eindeutig auf dem „ich“ und nicht auf dem „wieso“ liegt. Das „wieso“ ist klar: die Pille verhindert eine ungewollte Schwangerschaft und eine Schangerschaft wäre – abgesehen von tödlichen Krankheiten – mit das Schlimmste Unpassendste, was mir zum jetzigen Zeitpunkt passieren könnte (wobei „passieren“ im Zusammenhang mit der Zeugung eines kleinen Menschen keine gute Wortwahl ist). Das „ich“ ist hier der Punkt der eines Überdenken bedarf. Nachdem ein geplantes Zusammentreffen mehrmalig gescheitert ist (über Schuld und Unschuld lässt sich streiten) und auch in der Zukunft kein Treffen mehr als wahrscheinlich anzusehen ist, lohnt es sich eigentlich nicht mehr weiterhin in den Körper einzugreifen nur um einer Illusion nachzuhängen bzw. an ihr festzuhalten. Continue reading „Nachdenklich“

Schlagwörter: , , , ,


Jan 23 2008

Kein guter Zeitpunkt

Category: Gefühlswelt,PrivatMoni @ 13:16

[singlepic=6,160,120,,left] … wenn die herannahende Klausur mit dem Ende der Pillenpackung (in der Fachsprache Blister genannt *klugshice* so viel Zeit muss sein) für diesen Monat zusammenfällt *zwinker* 😉 Ich hab doch keine Zeit für sowas! Ob der Prof mir diese „Umstände“ bei der Benotung anerkennt? Schließlich ist frau da ja zügel äh machtlos. 😳

Schlagwörter: , , , ,