payday

Sep 03 2008

Pizza Hut Gutschein & McDrive Vignette

Category: Nürnberg,Tips & TricksMoni @ 11:55

Hier gibt’s für den begeisterten FastFood-Gänger einen Coupon bei dem man bei Pizza Hut 3€ sparen kann. Die Aktion läuft vom 2.9.2008 bis 1.12.2008.

McDonalds VignetteFür ausgewählte Städte in Bayern gibt es seit neustem von McDonalds eine McDrive Vignette. Wer sich die in die Windschutzscheibe seines Autos klebt, der bekommt bei jeder Bestellung an McDrive Schalter 10% Rabatt. Die Aktion ist bis zum 31.3.2009 in allen McDonalds Filialen in München, Schweitenkirchen, Freising, Unterhaching, Kirchheim, Erlangen, Kammerstein, Herzogenauchrach, Fürth und Nürnberg gültig. Die Aufkleber dafür gibt es bei McDonalds in den genannten Städten.

Ich frag mich nur, wieso McDonalds so eine Aktion durchführt. Solche Aktionen dienen ist erster Linie der Absatzsteigerung, weniger dem Kunden. Von daher frage ich mich, wieso McD mit dieser Aktion die McDrive-Schalter stärker auslasten will. Fahren die zu wenig Umsatz ein? Sind die Kassen im Restaurant zu stark frequentiert? Oder wozu? Um den Geldbeutel der Kunden zu schonen sicher auf jeden Fall nicht (primär).

Schlagwörter: , , , , , ,


Aug 22 2008

Antagonistischer Widerspruch

Category: SportMoni @ 20:41

Ja so in etwa könnte man zur Zeit mein Sport – Gewicht – Verhältnis beschreiben. Ich habe die letzten 2 Wochen ununterbrochen jeden Tag Sport gemacht, dabei jedesmal zw. 600 und 1.200kcal verbrannt und dazu noch strickt auf die Ernährung geachtet, aber meine Waage scheint diese Mühen nur müde zu belächerln. Gerade mal 1kg abgenommen :-( Wenn ich da an den Juni zurückdenke… Alle 2 Tage nur Sport gemacht, ab und zu leichtes Fahrradfahren (nicht wie jetzt 2-3mal die Woche 30km) und die Kilos sind nur so gepurzelt. Was‘ los auf einmal? 😥 Ganzen Strapazen um sonst? Oder kommt’s noch? Hab auch schon überlegt, ob es nicht vll zu viel Sport ist. Immerhin brauchen die Muskeln Regenerationsphasen in denen sie die Leistung aufbauen, die einem beim nächsten mal an der Beinpresse 5kg mehr heben lassen.

Aus Frust und weil ich die ganze Woche schon gehungert hab, hab ich mir jetzt was gegönnt und war bei Subway was essen. Dafür krieg ich wahrscheinlich morgen früh wieder einen virtuellen Hieb ins Gesicht von meiner Waage, aber egal… WAR LECKER!! Und nebenbei hab ich endlich rausgekriegt welchen Nährwert die Subway-Sandwiches habes. Hat mich schon lange interessiert, vor allem um mal einen Vergleich zu meinen FastFood-Liebling Nr. 2 – McDonalds – ziehen zu können. Demnach hat ein großes Sandwich (footlong) weniger kcal als ein BigMac (499kcal/Stk.) und macht obendrein auch noch wesentlich länger satt. Hier mal die trotz strengster Bewachung in einem nicht namentlich weiter erwähnten Sandwichtempel in der näheren Umgebung heimlich abfotografierten Nährwertinformationen:

[singlepic=111,320,240,watermark,center]

Allein dafür hat sich die „kleine“ Sünde gelohnt.

Achja, nochmal zum Thema Essen & Abenehmen. Ich bin ja schon länger auf der Suche nach einer passenden Ernährungsstrategie. Eine Arbeitskollegin hat mir von Metabolic Typing (auf dt. Stoffwechseltypisierung) erzählt. Metobolic Typing ist die Lehre von den Stoffwechseltypen. Kurz gesagt, es wird ermittelt welcher Stoffwechseltyp man ist und danach wird dann eingeteilt wieviel man was essen darf. Vorteil hierbei soll sein, dass eine persönliche Analyse erfolgt und man keine allgemeingültige Ernähungsstrategie übergebügelt bekommt. Immerhin is(s)t jeder Mensch anders. Einige Bekannte von eben dieser Arbeitskollegin haben damit sehr erfolgreich abnenommen, woraufhin auch sie da „mitgemacht“ hat. Ich muss sagen, man sieht ihr die -15kg wirklich an und das obwohl sie erst seit Mai dabei ist! Ich weiß allerdings nicht genau was ich davon halten soll. Endlich eine sinnvoll durchdachte Ernährungsstrategie oder nur eine weitere kommerzialisierte Pseudowissenschaft ala FDH, Attkins und der Brigitte Diät?

Schlagwörter: , , , , , , ,


Aug 14 2008

Neue Coke-Gläser bei McDonald’s

Category: Allgemeines,KulinarischesMoni @ 13:23

Gerade eben habe ich per Mail erfahren, dass es bei McDonald’s wieder die berühmten Coca Cola-/Coke-Gläser „gratis“ (zu einem Maxi-Menü McMenü oder Salat) gibt. Neu ist, dass die Farbpalette um schwarz und lila erweitert wurde und dass sich die Form verändert hat. Statt dem gewohnten bauchigen Glas sieht das neue wie ein Trichter aus. Hm, gefällt mir jetzt zwar nicht so ganz, aber anschauen werde ich sie mir auf jeden Fall mal. Ich habe bereits 2 von den ursprünglichen Coke-Gläsern (in blau und grün) und finde die toll.

McDonald's Coke Gläser

P.S.: Keine Sorge, das hier wird kein McDonald’s-Content-Blog! *g*

Schlagwörter: , , , ,


Aug 11 2008

Cheesburger von McDonalds zu gewinnen

Category: Kulinarisches,WebfundstückeMoni @ 17:31

Die neue Anzeigenkampagne von McDonalds (über Trigami) hat in der Blogosphäre letzte Woche ziemlich die Runde gemacht. Vor allem, da McD teilweise das 10fache der ursprünglich angebotenen Entlohnung ausgezahlt hat – feilschen lohnt sich eben. Mir wurde so wenig geboten, dass ich mir nicht mal eines der beworbenen 1×1-Produkte hätte leisten können, hätte ich den Auftrag bekommen :mrgreen: Durch Zufall bin jetzt über ein Gewinnspiel von Hochland gestolpert, bei dem man jede Minute einen Cheesburger von McDonalds gewinnen kann. Dazu muss man sich einfach einen Code an seine E-Mail-Adresse schicken lassen (Code generieren) und anschließend kann man online überprüfen, ob man gewonnen hat. Falls ja, bekommt man einen zeitlich unbegrenzten und deutschlandweit einlösbaren Wertscheck in Höhe von 2,00€ per Post zugesand. Gleich im 2. Anlauf hatte ich Glück 😀 Auch wenn ich Cheesburger eigentlich nicht so mag, ist geschenkt 😉

Wundern tu ich mich nur gerade über die Höhe des Wertschecks. Ich dachte ein Cheebruger bei McD kostet nur 1€. Das hieße, man bekommt sogar 2 geschenkt! Falls es ein „echter „Wertscheck ist (also nicht gebunden an dem Kauf eines Cheesburgers), so könnte man ihn sogar für was anderes einsetzen oder vll sogar mit einer größeren Bestellung verrechnen…

Das ganze läuft noch bis zum 30.09.2008

(via hier, hier und hier)

Schlagwörter: , , , , ,


Mai 15 2008

An der Kasse

Category: Fun:stuff,NürnbergMoni @ 23:36

Heute eine lustige Szene an der Kasse einer Fast Food-Kette:

<außländischer Kassierer namens Ahmed:> „Ihre Bestellung bitte!“

<Kundin mit Balg im Kinderwagen:> „Ein Happymeal mit Chicken McNuggets und eine weiße Limo.“

<außländischer Kassierer namens Ahmed:> *glotz*

Was daran so lustig war? Nein, nicht die weiße Limo („Ah, eine Sprite“) sondern die Tasache, dass wir gerade an der Kasse bei BurgerKing (!!) standen :mrgreen: Happy Meal, Chicken McNuggets und Burger King. Klingelts? 😎 Ich will gar net wissen, wie oft am Tag die das zu hören bekommen. Muss doch schon irgendwie deprimierend sein, jedesmal auf’s Neue ein Schlag in die Magengrube, wenn die Kunden nur die Produktnamen der Konkurrenz kennen.

Der kleine Gag an der Kasse konnte allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass meine Bestellung

  1. eine Eeeeeeeeeeewigkeit dauerte (selbst bei einem erneuten unabhängigen Test 4h später) und
  2. die Chicken McNuggets King Nuggets eklig nach Hühnchen schmeckten

Es gibt halt nur eine wahre Fast Food-Kette und das ist und bleibt: McDonalds! Ein Hoch auf den Big Mac, die Chicken McNuggets und das Happy Meal! Amen.

Schlagwörter: , , , , ,


Jan 20 2008

Kein Frühstück

Category: AllgemeinesMoni @ 10:04

 

McD LogoHeute Morgen hat sich mal wieder bestätigt, was ich schon lange weiß: ich mag einfach keine Veränderungen. Anscheinden gibt es da draußen noch immer Menschen und Entscheider, die noch nix von dem Spruch „Never touch a running System“ gehört haben. Ich bin, was das angeht, eben sehr empfindlich. Nach der x-ten laaaaangen Nacht in Folge und einer leeren Küche wollte ich mir bei McD was zu Essen holen. Schlimm genug, wenn man sich am frühen Morgen schon freiwillig sowas reinzieht. Bei McD angekommen, faul wie man ist, zum McDrive gefahren, gewartet bis die Tante am Schalter ihren Spruch aufgesagt hat und dann die Bestellung aufgegeben. Doch was krieg ich dann zuhören? „Tut mir Leid… bla bla… keine Burger… erst ab 11Uhr… bla bla… jetzt nur Frühstücksangebot.“ Na super! „Früher“, als es noch Corissants mit Butter, Marmelade und Nutella gab *sabber*, hätte man sich über diese Ansage gefreut. Aber jetzt? Jetzt heißt das „Nee, dann eben nicht.“ In Anbetracht dessen, dass der Magen ja doch knurrt, also einen geknirschten Blick zur Frühstückstafel geworfen. Und was sehen meine müden Augen da? Chicken/Eier/Speck/Fleisch im Brötchenschlafrock mit Pommes und Salat. Hat die Frau nicht eben gesagt, es gibt keine Burger? Was sind dann das? Ah, ich verstehe, wahrscheinlich Frühstücksburger. Nur dass die Teile bis 11Uhr halt nen anderes (plattgedrücktes) Brötchen verpasst bekommen haben, dafür aber absolut unappetitlich aussehen.

 

Fassen wir zusammen: frühs gibt es bei McD keine Burger, sondern nur Frühstück. Das Frühstück ist aber kein Frühstück sondern wieder Burger. Nur dass Burger_frühs != Burger_rest_des_tages. Und vor allem: WIESO GIBT ES KEIN SWEET BREAKFEST MEHR? Süßer konnte ein Tag doch gar nicht starten!

Anscheinend kann da jede Filiale ihr eigenes Süppchen kochen ihren eigenen Burger braten, denn im Gesamtsortiment von McD ist es noch enthalten und laut Aussage der Bedienung scheint zb. die Filiale am Bahnhof die Croissants nicht eingestellt zu haben. Ja „früher“, früher konnte man sich noch drauf verlassen, dass überall wo McD draufstand auch überall das GLEICHE McD drin war. Hab ich schon keine Lust meine Lebensmittel in 20 verschiedenen Supermärkten zusammenzusuchen, weil jeder Filialleiter meint ein Warensortiment ist was höchstgradig dynamisches, so will ich das erst recht nicht beim FastFood.

 

Ich könnte jetzt hier eine umfangreiche Ausarbeitung zum Thema „Beständigkeit vs. Veränderungen in der heutigen Zeit am Beispiel von M.G.“ darlegen, aber mit Blick auf die Uhr sollte ich meine Energie lieber wieder in die Prüfungsvorbereitung stecken. „Stecken“ trifft’s ganz gut, denn alle paar Minuten steck ich nämlich wo fest im Stoff :-(

Ein Gutes hatte der morgentliche Ausflug allerdings: Ich hab unterwegs für 1,30€ getankt. Für momentane Verhältnisse ist das ja fast ein Schnäppchen.

 

So, back 2 work.

Schlagwörter: , , , , ,


Jan 18 2008

Nr. 9

Category: AllgemeinesMoni @ 11:13

Meine Errungenschaft der letzten Nacht! 😛

Anmerkung der Redaktion: gemeint ist natürlich der rechte Bildbestandteil

[singlepic=4,320,240,,].

Angerregt durch „Heute bei McDonalds“ (ruhig mal den ganzen Thread lesen – 100%ige Lachkrampfgarantie!) hat es mich schon länger gereizt selbst mal so ein McD-Schildchen zu besitzen. Leider wachen die McD-Mitarbeiter über diese Teile wie ein Wolf über seine Beute. Aber heute Nacht war einer der Wölfe nicht aufmerksam und weg war das gute Stück *g*

 

Der kleine Teddy links im Bild lebt seit 21.09.2005 in meiner Obhut, süß und naja, traurige Erinnerungen weckend zugleich :(

Schlagwörter: , , , , , ,