payday

Sep 02 2008

Internet Explorer 7 Troubleshooting

Category: Tips & TricksMoni @ 14:02

IE7Jaja, man hat schon seine liebe Müh mit dem microsoft‘schen Zwischennetz-Stöberer der neuen Generation 😉

Einleitung

Nachdem mein Dad ja im Krankenhaus liegt (soweit geht’s ihm ganz gut – toi toi toi), haben wir ihn vergangenes WE dort besucht. Aufgrund meines Spieltriebes und letztendlich alles andere als zum Leidwesen meines Dads habe ich dabei herausgefunden, dass das Jenenser Uniklinikum so modern ist, dass es seinen Patienten (nahezu) kostenlos Internet über WLAN zur Verfügung stellt (für 2€ Grundgebühr pro Tag gibt es Internet und Telefon ins Festnetz for free)! Geilomat, da möchte ich auch gerne mal 2 Wochen liegen! Damit es meinem Dad dort nicht so langweilig wird und er seiner Arbeit und seinen Hausaufgaben nachgehen kann, hab ich ihm meinen kleinen Zweit-Laptop angeboten. Das ist ein 12“ Dell D420 und für so einen Einsatz geradezu prädestiniert. Ominöse Quellen, denen ich an sich keinen Glauben schenke, haben meinem Dad wohl gezwitschert, dass es angeblich Probleme mit dem besagten Internetanschluss in Verbindung mit Windows Vista geben soll. Halt ich für unwahrscheinlich nachdem die Internetverbindung lediglich über einen Proxy-Server abgewickelt wird, aber ich will ja nichts riskieren und somit hab ich den gestrigen Abend damit verbracht, Windows XP auf dem Lappi drüberzubügeln und einzurichten. Dazu gehört auch eine Grundausstattung an Software wie der Acrobat Reader, Office, ein Virenprogramm und eben auch der aktuelle Internet Explorer 7. Nicht nur wegen seines verbesserten Benutzerhandlings sondern vor allem weil er wesentlich sicherer ist im Vergleich zu seinen Vorgängern.

Die Installation des IE7 hat mich geschlagene 1.5h gekostet – Zeit die von meinem wertvollen, eh schon knapp dimensionierten Schlaf abgeht.

Continue reading „Internet Explorer 7 Troubleshooting“

Schlagwörter: , , , , , , ,


Aug 22 2008

Internet Memes Timeline

Category: Fun:stuff,WebfundstückeMoni @ 23:02

Ich weiß nicht wer sich diese Bezeichnung ausgedacht hat, noch wie man sie ausspricht, aber was sich dahinter verbirgt, garantiert Spaß ohne Ende. Das Internet ist ja bekannt für diese kleinen Geschichten, Bilder oder Videos, die sich in windeseile verbreiten und die Menschen weltweit zum lachen bringen. So zb. die Chuck Norris Facts, die LOLcats, Little Fatty, die „Will It Blend“-Folgen, die Daft Hands oder das „Angry German Kid“. Ich könnte die Liste noch ewig fortsetzen. Brauch ich aber gar nicht, denn dafür gibt es die Internet Memes Timeline.

Internet Meme Timeline

Einfach klasse, wie man sich auf eine Zeitreise durch die fun-moments des Internets begeben kann!

(Gefunden bei 2hochn – btw. ein sehr interessanter Blog!)

Schlagwörter: , , ,


Apr 12 2008

web’n’walk@home

Category: pc:stuffMoni @ 20:50

So schön idyllisch und ruhig das Leben auf dem Dorf sein kann, so wünscht man sich doch, dass sich die Abgeschiedenheit nicht auch in der technologischen Anbindung an die Zivilisation äußert. Leider gehört mein Heimatort mit zu den weißen Flecken auf der Deutschlandkarte, die noch immer keine Anbindung ans DSL-Netz haben :( Man klammert sich also an jeden (einigermaßen bezahlbaren) Strohhalm, den man kriegen kann. Eine Möglichkeit, die ich heute den ganzen Tag getestet habe, ist das Surfen über das Mobilfunknetz. T-Mobile bietet dazu eine web’n’walk Box an, die mit einer Sim-Karte gespeißt wird und darüber alle per (W)LAN angeschlossenen Rechner im Internet surfen können. Die Installation geht flux von der Hand und die browserbasierte Management-Konsole ist übersichtlich, leicht verständlich. In der kleinen unscheinbaren Box steckt ein vollwertiger Router mit allen notwendigen Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen, sowie ein WLAN-Modul zur Anbindung von drahtlosen Rechnern. Darüber hinaus lässt sich sogar ein Festnetztelefon anschließen. Das Glück könnte perfekt sein. Endlich schnelleres Internet (ISDN *suckz*). Könnte! Leider kommt zu der fehlenden DSL-Anbindung noch eine schwache Mobilfunknetzabdeckung (schwaches EDGE), so dass man zwar stellenweise über die ISDN-Geschwindigkeit von 60kbits hinaus kommt, doch reichen die durchschnittlichen 90-100 kbit leider nicht aus, um abzüglich der zu erwartenden Schwankungen noch eine deutliche Leistungssteigerung zu erzielen. Mein Dad und ich sind heute im ganzen Haus mit der kleinen Box umhergelaufen, bis unters Dach gekrochen, um einen Platz auszumachen, an dem das Signal ausreichend stark ist. Leider vergebens :( Der Highscore des Tages lag bei gemessenen 175 kbit down- und 64 kbit upload. Der Wert stabil und wir hätten die Box sofort behalten! Selbst die Preise der 2 web’n’walk@home-Tarife sind bezahlbar: 40h im Monat schlagen mit 20€ zu buche, 100h mit 30€.

Auch wenn es schade ist, dass die Box für uns leider nicht genügend Leistungssteigerung gebracht hat, so hat sie mir doch sehr gefallen und ich würde sie uneingeschränkt weiterempfehlen. Für Gebiete, die zwar kein DSL bekommen, aber ausreichend Mobilfunkempfang haben, leistet die Box sehr gute Dienste – mit HSDPA sind sogar Datenraten bis zu einem Bereich von DSL 6000 möglich! Für uns heißt das leider weiter suchen und hoffen…

web'n'walk Box III

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,


Jan 24 2008

Moni, du bist die Beste!

Category: WohnheimMoni @ 02:05

Solche Sätze hör ich ja zu gerne, das geht runter wie Butter! Leider komm ich viel zu selten in den Genuß solcher Ego-Streichler (was ich gar nicht verstehe, da es stimmt *gg*), aber heute war’s mal wieder soweit. Von wem? gelblau, nem Admin-Kollegen aus’m WH. Anlass? Seht selbst:

 

die Mail erreichte uns (Admin-Team) einen Bruchteil einer Sekunde, nach dem sich die Wohnheimsfirewall aus unerklärlichen Gründen aufgehängt hatte, ergo Internet nicht ging:

Habe gerade einen kompletten Disconnect gehabt – woran liegt das??? Mein Up-und Download sind UNTER 100 MB!!!!!!!!! Es gab vorher keinerlei warnungen – und auch mein Ping lag vorhin über 2700…. WAS SOLL DES?!?

und meine Antwort darauf:

Ja, manchmal suchen wir halt WILLKÜRLICH Leute aus und Sperren ihnen ihr Internet!! OHNE WARNUNG!!! einfach so!Tut uns Leid, wenn es gerade dich erwischt hat. Kannst ja die Zeit zum LERNEN nutzen.

Das Internet GING für für ALLE Bewohner nicht -.-

Schönen Abend noch,
M.G.

Tja, hätt ich mich nicht versucht zusammenzureißen, dann hätte ich wohl rausgelassen was mir die ganze Zeit schon auf der Zungegelegen hat: Ja, manchmal suchen wir halt willkürlich Leute aus und Sperren ihnen ihr Internet wegen unerträglicher Blödheit!

 

Macht ein Fass auf, weil er womöglich aus’m Knuddels-Chat geflogen ist einen kompletten Disconnect hatte. Da drängt sich mir die Frage auf: wie sieht denn ein halber aus? *owned*

 

In diesem Sinne: Gute Nacht! morgen letzter Tag *schauder*

Schlagwörter: , , , , , ,