payday

Feb 05 2009

[flickr] verlassen

Category: AllgemeinesMoni @ 22:43


verlassen, originally uploaded by colin2k.

Diesen einsamen Teddy habe ich am Wochenende zufällig vor den Toren eines Wertstoffhofes in Nürnberg gefunden. Was für ein Mensch wirft nur einfach so einen Teddy weg? Der wurde doch bestimmt mal von irgendjemandem geliebt. Werd ich nicht verstehen… 😐

Schlagwörter: , ,


Feb 05 2009

[flickr] Legostein

Category: NürnbergMoni @ 18:34

Legostein, originally uploaded by colin2k.

Seit heute findet in Nürnberg wieder die Spielwarenmesse statt, die übrigens die größte Spielwarenmesse der Welt ist. Und obwohl nur Fachbesucher, dh. Aussteller, Presse und geladene Gäste, dazu Zutritt haben, wird auch die Allgemeinheit darauf eingestimmt indem u.a. rund um den Hauptmarkt diverse Stände mit Spielzeug aufgestellt sind und die Passanten bzw. vor allem deren Kinder zu Interaktivitäten aufrufen. Auf dem Lorenzer Platz läd Lego zum Mitspielen ein und vor dem Karstadt-Gebäude Playmobil. [Lokalpatriotismus] Der „Vater von Playmobil“ stammt übrigens aus Thüringen und hat in Zirndorf, was hier gleich um die Ecke ist, diese Spielfiguren entwickelt – sie sind also eine 100%ige fränkische  Erfindung. Gerade vor 5 Tagen ist der Mann erst gestorben. [/Lokalpatriotismus] Lego RULEZ!!!11elf

Schlagwörter: , , , ,


Jan 22 2009

[flickr] Caipirinha

Category: FotosMoni @ 00:12

Caipirinha 2, originally uploaded by colin2k.

Meine kleine private Cocktailrunde. Mittlerweile habe ich sogar Tequila im Haus, dafür war aber der Orangensaft alle, also wieder nicht’s mit Tequila Sunrise. Tequila ohne Sunrise war mir dann doch zu hart *g*. Aber Caipirinha ist auch lecker 😀

Schlagwörter: , , , ,


Jan 21 2009

Flickr

Category: AllgemeinesMoni @ 23:28

This is a test post from flickr, a fancy photo sharing thing.

*edit*
Ja, ich bin jetzt auch bei Flickr unterwegs. Die Kooperation mit Yahoo gefällt mir zwar gar nicht, aber wird schon ok gehen. Mal schauen, ob ich damit etwas Ordnung in meine Fotosammlung bringen kann. Das ein oder andere hübsche Bild werde ich dann natürlich auch hier veröffentlichen.

Schlagwörter: ,


Dez 09 2008

Fotogeschenke mit noch mehr Pfiff!

Category: AllgemeinesMoni @ 16:16

[Trigami-Anzeige]

Fotogeschenke mit noch mehr Pfiff!

Selbstgestrickte Wollsocken, dick machende Pralinen, unpassende Krawatten – wollen Sie an Weihnachten lange Gesichter vermeiden? Dann sind die neuen, pfiffigen Fotogeschenke des Online-Fotoversandhandels ExtraFilm eine echte Alternative zu unspektakulären und unpersönlichen Weihnachtsgeschenken.

ExtraFilm bietet pünktlich zu den Festtagen ganz neue Präsente mit persönlichen Fotos und Texten an. Egal, ob kuschelige Kissen, Lätzchen für die Kinder oder Klassiker wie Tassen, Mausmatten und T-Shirts, auf der Webseite www.extrafilm.de findet jeder Ideen für das passende Geschenke. Dank einfacher und klarer Navigation ist das perfekte Präsent im Nu gestaltet und bestellt. Wer es eher schlicht mag, der verziert die Zaubertasse oder das Handtuch mit einem schönen, selbst aufgenommenen Foto. Aber auch Designfreunde kommen nicht zu kurz: Per Mausklick kann aus zahlreichen Mustervorlagen ausgewählt werden. In Kombination mit dem eigenen Foto entsteht ein attraktives und individuelles Geschenk. Den letzten Schliff geben dann ein Name, ein origineller Spruch oder ein netter Gruss an die Lieben direkt auf dem Fotoprodukt. „ExtraFilm war es wichtig den Kunden grafische Vorlagen anzubieten, ohne die individuellen Gestaltungswünsche einzuschränken. Das ist in diesem Produktsegment einzigartig auf dem Markt“, berichtet René Baumann, Marketmanager für ExtraFilm.

Natürlich bietet das Unternehmen seinen Kunden noch viel mehr: Wie wär’s mit einem Fotobuch für die Bilder der Weihnachtsfeier oder einem individuellen Kalender mit den eigenen Fotos für das Jahr 2009? Wer jetzt noch bestellt profitiert vom 25% Rabattangebot zu Weihnachten. Alle bis 14. Dezember eingehenden Bestellungen werden bis Weihnachten direkt nach Hause geliefert. Die Lieferanschrift ist frei wählbar, so kann man seine Kreationen direkt an seine Freunde versenden.

ExtraFilm Fotogeschenke

Über Extra Film:

Die Firma ExtraFilm ist ein Tochterunternehmen der international tätigen Spector Photo Group. ExtraFilm bietet auf ihrer Webseite www.extrafilm.de einen digitalen Online-Fotoentwicklungsservice an. Digitalfotos können nicht nur als einfache Abzüge auf Fotopapier, sondern zum Beispiel auch als personalisierte Fotogrusskarten, Foto-Kalender und Foto-Geschenkartikel, Foto-Leinwand oder als Fotobuch bestellt oder gratis in Online-Fotoalben organisiert werden. Digitale Fotoaufträge können auch offline, durch Einsenden von Datenträgern in einer Fototasche, erteilt werden. Für die Gestaltung von persönlichen Fotoalben steht die Gratis-Bestellsoftware DESIGNER zum Download bereit. Die Bestellung kann dann per Post auf selbst gebrannten CDs/DVDs oder via Internet-Upload getätigt werden.

Schlagwörter: , ,


Nov 12 2008

Fotobücher gestalten wie ein Profi

Category: AllgemeinesMoni @ 22:38

[Trigami-Anzeige]

Fotobücher gestalten wie ein Profi

Mit ExtraFilm gestalten Sie Ihre persönlichen Fotobücher jetzt noch einfacher und professioneller: Auf der Webseite des Foto-Versandlabors kann die neu entwickelte Bestellsoftware Designer kostenlos heruntergeladen werden. Trotz umfangreichen neuen Gestaltungsmöglichkeiten beschränkt sich die Grösse auf 15 MB. Ob Baby, Hochzeit , Ferien oder Party – zu jedem Ereignis gibt es passende Hintergrundmotive und ein geeignetes Fotobuchmodell. Dank völlig freier Fotoplatzierung sowie Verzierungssymbolen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Verwendet man eines der vorgefertigten Profi-Designs und die automatische Foto-Einfügefunktion, ist ein schönes Fotobuch in wenigen Minuten erstellt.

ExtraFilm führte bereits 2003 eine Bestellsoftware für Fotoprodukte ein. Die jahrelangen Erfahrungen in diesem Bereich finden sich in der Benutzerfreundlichkeit der neu entwickelten PC-Software wieder, die von www.extrafilm.de kostenlos heruntergeladen werden kann.

Benutzerführung und Produkteinformationen
Ganz einfach, unterstützt mit grafischen Elementen, wird der Benutzer durch die Anwendung geführt. Wer sich zwischen den einzelnen 8 Produkten mit 16 bis 80 Seiten nicht entscheiden kann, findet ausführliche Informationen in einem Popup-Fenster direkt beim jeweiligen Fotobuch.

Grosse Vielfalt an Designs und freie Gestaltungsmöglichkeiten
Ist ein Fotobuch-Modell ausgesucht, kann aus verschiedenen Designs gewählt werden. Egal, ob ein Fotoalbum vom letzten Geburtstag, der Hochzeit der Tochter oder über den Urlaub in den Bergen – für jeden Anlass ist ein Entwurf dabei. Wer keine Unterstützung in der Gestaltung benötigt, findet unter der „FreeStyle“-Auswahl unzählige Hintergründe. Oder wie wär’s mit dem eigenem Bild als Hintergrund?. In dieser Auswahl können sämtliche Fotos und auch die eigenen Texte frei platziert und gedreht werden.

Nachdem die eigenen Fotos von der Kamera, vom Computer oder vom USB-Stick in die PC-Software eingelesen sind, kann der Anwender nach Belieben die Bilder bearbeiten. Mit Funktionen wie Zoom, Auto-Korrektur, Farbeinstellungen oder Bildbeschnitt sowie durch thematische Symbole oder Bilderrahmen wird jede Seite zu einem kleinen Kunstwerk.
Jetzt fehlt nur noch die Hülle: Zur Wahl stehen Einbände aus Leinen und Kunstleder in mehreren Farben. Bei einigen Modellen kann das Hard- oder Softcover mit dem eigenen Foto bedruckt werden.

Verschiedene Bestell-, Zahl- und Liefermöglichkeiten
Im Warenkorb sieht der Kunde dann seine Produkte übersichtlich aufgelistet und kann per Rechnung oder Kreditkarte bezahlen. Wenn die Fotobücher als Geschenk versendet werden sollen, kann man mehrere Lieferadressen angeben (bei Zahlung mit Kreditkarte). Um die Bestellung abzuschliessen, sendet der Anwender seine Daten entweder per Internet oder gebrannt auf CD/DVD zu ExtraFilm. Bei jedem Einwählen in das Internet wird die Software automatisch aktualisiert, so erhält der Kunde immer die aktuellen Preise und Produktspezifikationen. Angefangene und fertige Kreationen bleiben stets gespeichert, so dass ein spätere Fertigstellung oder Nachbestellung einfach möglich sind.

Erste Kunden-Reaktionen
Für René Baumann, Marketingleiter von ExtraFilm ist es „erstaunlich, dass trotz tausendfachem Download der neuen Designer Software keine einzige negative Kundenreaktion verzeichnet wurde.“ Bei der Lancierung der Vorgängerversion „Digitorder“ war der Kundendienst darauf vorbereitet, dass bei einigen Kunden Probleme mit der Installation oder der Bedienung auftreten könnten. Der einzige Kritikpunkt sei momentan die fehlende Version für Mac. „Zu diesem Thema können wir jedoch in Kürze Konkretes berichten. Aber auch ohne Mac-Version haben wir in den ersten 3 Quartalen mehr als doppelt so viele Fotobücher verkauft wie letztes Jahr. Das sind 40% mehr als budgetiert“, verrät René Baumann.

Aktion zu Weihnachten
Wer jetzt richtig Lust bekommen hat, seine Bilder in einem professionellen Fotobuch zu gestalten, sollte jetzt zu schlagen. ExtraFilm bietet passend zur kommenden Weihnachtszeit 25 % Rabatt auf Fotobücher, Fotokalender und andere Fotoprodukte an (ab 2 Stück). Eine perfekte Geschenkidee.

Kurzinfo Designer

  • Kostenloser Download auf www.extrafilm.de
  • Grösse 15 MB
  • Garantiert ohne Spyware oder Virus
  • Prozessor 1 Gigahertz (GHz) oder höher
  • 1 GB RAM memory benötigt
  • Microsoft Windows XP SP2, oder ein späteres System
  • Internet-Zugang zum Down/Upload benötigt
  • Einfache Handhabung
  • Mehr Designs und Hintergründe, Gestaltungsfreiheit

ExtraFilm Designer

Über Extra Film:

Die Firma ExtraFilm ist ein Tochterunternehmen der international tätigen Spector Photo Group. ExtraFilm bietet auf ihrer Webseite www.extrafilm.de einen digitalen Online-Fotoentwicklungsservice an. Digitalfotos können nicht nur als einfache Abzüge auf Fotopapier, sondern zum Beispiel auch als personalisierte Fotogrusskarten, Foto-Bücher, Foto-Kalender und Foto-Geschenkartikel oder Foto-Leinwand bestellt oder gratis in Online-Fotoalben organisiert werden. Digitale Fotoaufträge können auch offline, durch Einsenden von Datenträgern in einer Fototasche, erteilt werden. Für die Gestaltung von Fotobüchern auf PC und Bestellung auf selbst gebrannten CDs/DVDs oder via Internet-Upload steht die Gratis-Bestellsoftware DESIGNER zum Download bereit.

Schlagwörter: , ,


Aug 10 2008

Flocke müde

Category: AllgemeinesMoni @ 01:32

Angeregt durch Prinzzess‘ Artikel „Flocke Nackt!!!“ habe ich den Samstag Morgen genutzt, um mir endlich mal die kleine Eisbärin Flocke anzuschauen, von der ganz Nürnberg spicht. Mittlerweile ist sie zwar nicht mehr ganz so klein und süß, aber immer noch nett anzuschaun. Also bin ich auf geradem Wege an andere Ende des Tiergartens marschiert. Für die anderen Tiere hatte ich kaum ein Auge, da ich zum einen den Tierpark schon kenne und zum anderen fehlen zur Zeit ein paar „Attraktionen“ im Nürnberger Tierpark (u.a. die Elefanten, Löwen und Tiger). Mit Erstaunen habe ich festgestellt, dass sich einiges im Aquapark, in dem u.a. auch die Eisbären leben, verändert hat. Das Eisbärengehege hat sich vergößert, ein Glaszaun trennt nun die Tiere von den Besuchern und dann sind da noch die Security-Leute und die Tribüne vor Flockes Gehege. Zum Glück war nicht viel los und ich konnte mir in Ruhe das Bärchen anschaun. Es war wohl noch etwas früh für den Kleinen, denn mehr als das Rumdösen auf einem Baumstamm bekam man nicht „geboten“. Die Kinder, die am Eingang noch gequängelt hatten, ob man nicht endlich zu Flocke gehen könnte, fanden den Bären jetzt langweilig und die Eltern forderten „Kaa der sich net a mal aweng beweg’n?“ Das hat den Kleinen allerdings nicht weiter interessiert. Deswegen ist die Bilderausbeute auch etwas mau bzw. „einseitig“ 😉

[singlepic=109,320,240,watermark,]

Wer ein bisschen mehr Action sehen will, der kann sich hier Videos aus dem Gehege anschauen.

Immerhin habe ich Flocke jetzt auch endlich mal live gesehen und kann „mitreden“ 😀

Schlagwörter: , , , , ,