payday

Dez 11 2008

Flockes 1. Geburtstag und Trauer ums Geschwisterchen [Update]

Category: Aktuelle Nachrichten,NürnbergMoni @ 11:23

Gestern hat der Nürnberger Tiergarten bekannt gegeben, dass eines der beiden neuen Eisbärzwillinge gestorben ist  😥 Es war wohl von Anfang an das Schwächere der beiden Geschwister von Flocke. Vera, die Eisbäremutter, hat es wohl immer angestupst, aber seit gestern ist das Kleine nicht mehr auf den Gehegekameras zu sehen. Das ist wirklich traurig! Aber hoffentlich kommt wenigstens das zweite Tier durch. Bisher kümmert sich Vera wohl sehr gut um den zweiten Kleinen, von dem noch immer nicht bekant ist ob es ein Juge oder ein Mädchen ist. Damit das so bleibt, wird es auch keine Geburtstagsfeier für Flocke geben. Die feiert nämlich genau heute ihr 1-Jähriges im Nürnberger Tiergarten. Da liegen Freude & Trauer so nah beieinander.

Für Flockefans gibt es dennoch eine kleine Überraschung. An der Flocke-Bude auf dem Christkindlesmarkt werden Postkarten mit dem original Tatzenabdruck von Flocke gestempelt. Naja, wer’s braucht. Aber ich muss ja ruhig sein mit meiner Silbermünze, ne 😉

Update

Nun ich auch das zweite Eisbärenbaby tot. 😥 😥 😥

(via News aus Franken)

Schlagwörter: , , , , ,


Dez 03 2008

Weihnachtsfeier mit den Kollegen

Category: Allgemeines,NürnbergMoni @ 23:21

Sorry, wenn das jetzt schon der 3. Weihnachtspost in Folge ist 😉 Aber da müsst ihr jetzt durch.

Heute Abend war ich auf der Weihnachtsfeier von meiner Firma bzw. von meiner Abteilung/Gruppe. Ich hätte es nicht gedacht (<– mein Pessimismus), aber es war ein echt toller Abend (leider auch schmerzvoll gehn Ende). Treffpunkt war um 16 Uhr an der Sebalduskirche. Keine wusste so genau was passieren wird, außer dass es irgendwann was zu essen gibt was wir uns im Vorfeld aussuchen mussten. So früh am Abend, eine Kirche und Essen war ne komische Kombi. Naja, ich war die erste am Treffpunkt und es stellte sich schnell heraus, dass es noch kein Essen geben würde, sondern wir erstmal ne Altstadtführung machen werden. An sich ne tolle Idee, vor allem, da kein einziger aus unserer Truppe ein echter Nürnberger ist, die meisten sind zugezogen wegen der Arbeit. Ich konnte sogar bei meiner Chefin punkten weil ich mitgedacht habe bzw. mir was aufgefallen ist und ne kluge Frage gestellt hab :mrgreen: Besonders schön fand ich den Burgberg bzw. die Straße unterhalb der Burg wo das Dürer Haus steht. Die restaurierten Fachwerkhäuser, wundervoll angestrahlt und am Horizont die untergehende Sonne – eine traumhafte Kulisse! Insgesamt war die Führung wirklich interessant, aber am Ende waren wir total durchgefroren und alle wollten nur noch ins Warme und was zu Essen. Vorher ging’s aber noch nen Glühwein trinken auf dem Kinderweihnachtsmarkt – jaaa, die hatten da auch welchen mit Schuss :mrgreen:

Zum Essen waren wir dann im Heilig Geist Spital (ka, wie die Gaststätte genau heißt) und ich muss sagen, das Essen (für mich: gebackener Camonbert, Schlemmertopf und Vanilleeis mit heißer Schokolade) war suuuuper lecker! Und das muss schon was heißen, wenn es von mir kommt, denn ich bin super mäkelig was das Essen angeht. Wir waren ca. 16 Man und hatten einen Raum für uns alleine. Darin stand eine U-förmige Tafel. An der einen Schenkelseite saß komischerweise nur die ältere Fraktion, auf der anderen Seite die jüngere und obwohl ich – außer den Glühwein – nichts alkoholischen getrunken habe, hatte ich mächtig Spaß an unserer Tischseite. Die anderen Kollegen haben  dafür teilweise ganz schön gebechert *g*was unsere Chefin wohl nicht so mitbekommen hat. Da gab es ein Bier nach dem anderen und dazwischen immer wieder Jägermeistershots. Ich hätte gerne ihren Gesichtsausdruck gesehen, wenn sie die Rechnung bekommen und den vielen Alk gesehen hat, aber ich bin früher gegangen, da mir alles weh tat.

Wie ich schon erwartet habe, waren die 2h rumlaufen/-stehen absolut nichts für mich, aber ich wollte halt auch net der Spielverderber sein bzw. nicht mitgehen und die Gruppengemeinsamkeit verpassen. Und so tuen mir jetzt tierisch mein Rücken,  meine Hüfte und mein Bein weh und ich werd morgen wohl  mal wieder humpelnd durch die Gegend hüpfen. 😐

Ansonsten war es aber ein sehr schöner Abend und eine gelungene Weihnachtsfeier!

Schlagwörter: , , , , , , , ,


Nov 29 2008

Christmasstress [Update]

Category: blog:stuff,NürnbergMoni @ 23:30

Obwohl ich heute fast den ganzen Tag auf Arbeit war bzw. dort an meiner Diplomarbeit geschrieben habe, haben sich die wenigen verbleibenden Stunden des Tages noch richtig stressig entwickelt. Recht positiv fing alles damit an, dass mein Wichtelgeschenk bei mir angekommen ist 😀 Man, was bin ich neugierig!! Allerdings liegt es momentan noch in der Packstation, weil ich auf dem Heimweg dann blöderweise vergessen hab es abzuholen. Ich bin um 16Uhr aus der Firma und hab noch einen Abstecher auf den Christkindlesmarkt gemacht – das hätte ich lieber lassen sollen und vor allem hätte ich wissen müssen, dass das nur in Stress ausartet. Schließlich wurde er gestern erst eröffnet und es ist nicht irgendein Markt 😉 Mit Besucherandrang und Ausnahmesituationen ist also zu rechnen. Fing schon mit der Parkplatzssuche an. Dreivirtel der Parkhäuser in Marktnähe waren schon voll und es hieß anstehen. Es kam nur wer rein, wenn auch ein Auto rausfährt. Aber das „tolle“ daran ist: find dann mal DIE EINE Lücke, die jetzt für dich frei geworden ist. Wieso haben Parkhäuser eigentlich kein Leitsystem zur nächsten freien Lücke oder so? wichtelgeschenkZumindest zur Weihnachtszeit wär das ideal, weil da sind die Parkhäuser in Nürnberg rund um die Uhr proppe voll. Das eigentliche Chaos gab’s dann draußen. Menschemassen wo man nur hinschaut, es wird geschoben und gedrängelt. Man kann teilweise seine eigenen Füße nicht sehen so eng geht’s zu. Und dann die ganzen Deppen, die a) unvermittelt einem im Weg rum stehen b) nicht zulaufen oder c) die Fress- und Saufbuden belagern, so dass kein Durchkommen ist. So macht des alles keinen Spaß, ehrlich mal! Ich hätt’s echt wissen müssen, aber der Reiz war dann doch zu stark. Ich werd unter der Woche nochmal gehen, da ist es dann hoffentlich etwas entspannter. Mal schauen ob ich mir diesmal endlich den Weihnachtsstern (beleuchtet) kaufe, auf den ich es jetzt schon seit min. 2 Jahren abgesehen habe oder die Öllampe in Form eines Drachens 😉 Am Ende war ich um 40€ ärmer (maaaaan, is das Zeugs da alles teuer!), aber immerhin hab ich jetzt auch mein Wichtelgeschenk zusammen. Gerade eben verpackt und morgen geht es auf die Reise. Sollte noch rechtzeitig ankommen, wenn nix dazwischen kommt.

*Edit*

Oh man, große Enttäuschung an der Packstation heute morgen. Es war gar nicht mein Wichtelgeschenk! 😥 Sondern meine chocri-Bestellung, bei der obendrein die Hälfte meiner Tafeln, die ich verschenken wollte, zerbrochen sind :-( Mal schaun, ob sich die Jungs kulant zeigen und ich neue krieg, weil so kann man die ja nicht verschenken und die waren nicht gerade billig. ach menno, blöder Morgen!

Schlagwörter: , , , ,