payday

Apr 26 2008

Technologisch isoliert, die Dritte ff.

Category: AllgemeinesMoni @ 16:31

Die beste Nachricht des (gestrigen) Tages: Mein heißgeliebtes Handy funktioniert wieder (…bald)!!! 😀 Nachdem meine Wiederbelebungsversuche alle gescheitert sind, bin ich gestern zum Nokia City Shop in die Stadt gefahren um dort mal mit meinem Problem vorstellig zu werden. Der Verkäufer hat mir gar nicht lange zugehört und wollte das Gerät gleich da behalten. Nee, so schnell nicht! Ich hab ihn dann versuchsweise um einen anderen Akku gebeten und siehe da, es sprang an! Mir ist ein LKW-Hänger voller Felsbrocken vom Herzen gefallen. Jetzt muss ich nur noch auf meinen bereits bestellten Akku warten (dem Post-Streik sei dank *grml*) und alles ist wieder im Lot. 😀 und ich hatte mich schon mit einem 600€ teuren schrottreifen Altmetall-Brocken in der Hand aus dem Laden gehen sehen.

Beinahe hätte mich der Ausflug noch ein Knöllchen gekostet – die Politesse lief schon mit Zettel und Stift in der Hand an meinem Auto entlang – aber nach DER positiven Nachricht wär mir das dann auch egal gewesen.

Trotzdem kann ich leider nicht mit einem Happy End dienen.

Die Jahresinspektion meines kleinen Flitzers incl. aller Reperaturen (hauptsächlich die Bremsen, das hat man aber auch schon gemerkt, dass da nix mehr geht) kostet mich schlappe 450€! *schluck* Soviel hab ich atm nicht mal auf’m Konto :( Bei den Preisen, können die auch ruhig noch eine Woche auf ihr Geld warten! (neuer Monat und so)

Zu allem Übel hat dann auch noch mein Gefrierschrank den Geist aufgegeben. Ich hab mich die letzten Tage schon immer gewundert was in meiner Küche so „riecht“. Ok, den Geruch kannte ich 😉 aber die Quelle hab ich einfach nicht gefunden. Gestern Nacht hab ich dann aus Langeweile in der Küche gestanden und was Essbares gesucht. Gefrierschranktür auf, reingeguckt, Gefrierschranktür wieder zu. Hunger hatte ich nicht wirklich, aber das ist so ne Macke von mir. Zuhause bei meinen Eltern „muss“ ich auch irgendwie immer in den Kühlschrank gucken. Der Kuckuck weiß, was ich jedesmal erwarte da drinnen zu sehen *gg* ok, aber back2topic: Halt! Irgendwas war da gerade komisch/anders. Nochmal reingeschaut. Hm, irgendwie sah das Fleisch so rosa aus. Normalerweise ist’s doch eher weiß von den Eiskristallen. Und genau da hab ich gemerkt was los ist: der Gefrierschrank hat nicht mehr „gefroren“, d.h. das Essen war alles aufgetaut und fing lustig an zu mümpfeln!!! Dem Gestank Geruch nach, muss das Gerät wohl schon mindestens 1-2 Tage nicht mehr lauffähig gewesen sein. Abartig! Jetzt sitzt dieser beißende Geruch im Gefrierschrank. Ich hoffe bzw. bete, dass der sich nicht für ewig ins Plaste eingefressen hat.

Tja, das war’s dann wohl mit Tiefkühlpizza und co. Ich werde mich zwar mal erkundigen, was der Einbau eines neuen Motors kosten wird, aber ich rechne nicht damit, dass das deutlich weniger als Preis für einen Neuen sein wird. Einen neuen Gefrierschrank zu kaufen lohnt sich jetzt aber leider nicht mehr, da nicht klar ist, wie es mit meinen Wohnverhältnissen ab Oktober aussieht: weiterhin die 17m² Chaos mit Bad hier, vll dann in einem anderen Wohnheim, wieder bei meinen Eltern (bloß nicht!) oder gar doch die erste neue, große Wohnung…?

Sonst noch einen abgrundtiefes-Loch-ins-Portmonai-Fresser, wenn wir schon dabei sind? Abgesehen vom Gefrierschrank ist der der Fernseher zum Glück noch technisch in Ordnung, aber CSI:Miami, Dr. House und Co. kann ich für die nächsten 2 Wochen dennoch streichen. Es gibt nämlich ein generelles Problem mit unserer Empfangsangalge im Wohnheim und Servicetechniker sind bekanntermaßen ja nicht gerade die schnellsten, vor allem wenn es um alte Geräte geht.

Wenn’s kommt, dann gleich dicke, was!? Richtig bemerkt:

looool.. na dich fickt das leben ganz schoen…

kein tv, sms musst demnaechst loeschen [+ keine Tiefkühlpizza mehr, 75% des monatslohnes fuer’s auto futsch] … armes tuktuk 😉

Schlagwörter: , , , , , ,

One Response to “Technologisch isoliert, die Dritte ff.”

  1. ClemensBW says:

    iPhone ist toll :o) *g*

Leave a Reply