payday

Jan 28 2008

Der Legostein wird 50!

Category: Aktuelle NachrichtenMoni @ 10:52

Am 28. Januar 1958 ließ Ole Kirk Christiansen seine winzige Erfindung patentieren und legte damit den Grundstein für die weltweite Erfolgsgeschichte der bunten Steine, die heute aus keinem Kinderzimmer mehr wegzudenken sind. Sie türmen sich zu Burgen und Gefängnissen. Schulen werden daraus gebaut, Feuerwachen und Autos. Kinder können stundenlang in der Legowelt versinken. Die Eltern hingegen verfluchen die kleinen bunten Steine jedesmal auf’s neue, wenn sie beim Betreten des Kinderzimmers über sie stolpern, dem Beinbruch nahe. Aber auch sie haben früher den Fußboden mit Legolandschaften verziert. In der Tat: Es war nur ein kleiner Stein für Ole Kirk, aber ein großer für die Menschheit Kindheit.

 

Ich hab als Kind gerne mit Lego gespielt, konnte stundenlang Häuser, Straßen und Eisenbahnen damit bauen. Die schönste Zeit war immer zu Weihnachten: am 1. Weihnachtsmorgen noch im Schlafanzug ganz früh, wenn noch alle schlafen, ins Wohnhzimmer geschlichen, alles ausgeschüttet, um’s dann wieder zusammenzubauen und damit kleine Geschichten zu erfinden *träum* Wenn meine Mum das Ganze dann mittags gesehen hat, hat sie meistens die Kriese bekommen, da der ganze Wohnzimmerboden wie ein Schlachtfeld aussah *g* Aber das war egal, das ist schließlich nicht irgendein Spielzeug, sondern Lego! Dass damit motorische, kognitive und kreative Fähigkeiten gefördert wurden, war uns in dem Moment sicher weniger bewusst. Es hat Spaß gemacht und das war das einzige was zählt. Dass einem die Liebe zu den kleinen bunten Steinchen selbst als erwachsenes Kind nicht verlässt, zeigt meine Errungenschaft vom letzten Sommer:

LEGO 3827 – SpongeBob Abenteuer in Bikini Bottom

Wie gern würd ich jetzt lieber in einer Kiste voller Legosteine wühlen *hmmm*, anstatt mich durch Prüfungsstoff zu quälen.

Schlagwörter: , , , , ,

Leave a Reply