payday

Jul 14 2008

Mitarbeitertagung

Category: Studium & ArbeitMoni @ 15:55

Da ist man mal 2 Wochen nicht auf Arbeit und schon wird man am ersten Tag von einem überquellenden Postfach erschlagen. Zum Glück konnte ich 50% der Mails gleich in den Papierkorb verschieben – nicht auszudenken, wenn jede einzelne mit Arbeit verbunden wäre! :mrgreen: Eine Mail konnte ich allerdings nicht so recht einschätzen. Die Geschäftsführung läd Mitte September alle Mitarbeiter zu einer Mitarbeitertagung auf Schloss Dennenlohe ein.

Schloss Dennenlohe wurde 1734 mit allen seinen Nebengebäuden erbaut und ist eines der schönsten Barockensembles in Bayern. Es liegt in Mitten eines 10 Hektar großen Parks, der zu den 20 schönsten in Deutschland gehört. — ob man da mit nem Fotoapperat auftauchen kann? *gg*

Die Veranstaltung ist bindend. Das verheißt nichts gutes *schluck* Ers recht nicht, wenn man über folgende Passage der Mail stolpert:

Umrahmt von weitläufigen Parks wird uns Schloss Dennenlohe Kopffreiheit geben für gesellige und produktive Stunden.

Mal abgesehen von der geschwollenen Ausdrucksweise macht mir das produktiv Angst. Bei gesellig bin ich sofort dabei, aber produktiv? Ich hab keine Lust auf Basteln oder irgendwelche Rollenspiele  😉 Und die ominösen „Workshops“ gehen 4h lang!

Naja, noch dazu ist September super heiße Diplomarbeitsphase, also eigentlich SUPER ungünstig!  😐 Nach Rücksprache mit meinem Betreuer hab ich mich erstmal angemeldet, absagen kann ich hoffentlich immer noch. Wenn’s nach der IT geht, bin ich ja eh kein vollwertiger Mitarbeiter, also 😈

Aufgrund der Nähe zum Altmühlsee hab ich mich für „eigene Anreise“ entschieden. Dumm nur, dass die ganze Veranstaltung bis 20:30 Uhr geht 😯 Da ist nix mehr mit See, damn.

Schlagwörter: , , , , ,

2 Responses to “Mitarbeitertagung”

  1. Spielkind says:

    ich habe so was auch, aber in der firma :sad:

  2. Moni’s Appartment » Mitarbeitertagung - Review says:

    […] ich hier bereits geschrieben habe, fand am vergangenen Freitag die von meiner Firma geheimnisvoll […]

Leave a Reply