payday

Dez 23 2008

Gedankenleser

Category: AllgemeinesMoni @ 10:32

So, heute gibt’s das Review zu meiner Geschenkaktion mit meinem besten Freund. Gestern Abend hab ich es leider nicht mehr geschafft, weil ich abends dann doch ganz schön geschafft  war – kein Wunder, wenn man vorher 2.5h Aufräumen, Putzen, Dekorieren und sich dann noch durch das weihnachtliche Chaos im Supermarkt (die Leute haben gekauft wie die Hamster, als gäbe es kein Morgen!! -.- ) kämpfen muss;-) Der Abend fing schon recht amüsant an, als er mit nem riesen Karton ankam. Da der Karton aber noch keine Geschenkverpackung drum hatte, sowas aber Pflicht ist, hat er das Ding vor meinen Augen eingepackt und beschriftet… nur damit ich es dann 2 Minuten später wieder auseinanderpflücke! :mrgreen:

[singlepic id=261 w=240 h=180 mode=watermark float=center]

Zum Vorschein kam, und nun erklärt sich auch die Überschrift, tada:

[singlepic id=262 w=240 h=180 mode=watermark float=center]

eine Shisha!! 😀 Ich schwöre, er hat noch nie meinen Blog gesehen und trotzdem hat er genau gewusst was mir (am meisten) gefallen wird… und das tut es! Ich hab mich echt riesig gefreut! Das ist genau das, was ich mir gewünscht hab. Das ganze war ein gleich-loslegen-und-chillen-Paket. Dummerweise hat gerade die Melasse, also das Mittel zum Befeuchten des Tabaks gefehlt, so dass wir die Shisha leider nicht zusammen einweihen konnten, aber das wird vll heute Abend nachgeholt. Erstmal muss ich nachher fix in die Stadt und das fehlende Mittelchen besorgen. Ich freu mich schon drauf, denn der Tabak, der dabei war, roch schon herrlich.

Tja, das war Geschenk Nr. 1. Und jetzt kommt’s! Er hatte Geschenk Nr. 2 und 3. auch dabei (das 5m²-Dingens in einer kleinen Schuhkartonschachtel!?) aaaaaaber ich durfte es nur angucken, nicht auspacken, geschweige denn überhaupt anfassen! Gibt’s denn sowas? Die hat er nämlich wieder mitgenommen und erpresst mich jetzt damit. Nr. 2 und  3 gibt’s nämlich erst nach der Diplomarbeit bzw. wenn ich ihn endlich in Hamburg besuchen komme. So eine Gemeinheit! Das ist, wie als wenn man nem Kind nen Lolli vorhält und denn dann wegnimmt *schnief* 😉

Über sein Geschenk hat er sich auch riesig gefreut. Nach der Nummer mit meinen 2 noch ausstehenden Geschenken, hab ich zwar versucht ihm aufzuerlegen, dass er den Rum erst  testen darf, wenn ich wieder bei ihm zum Cocktail trinken bin, aber ich bin mir sicher, dass er schon vorher der Versuchung erliegt 😀

Insgesamt war es ein echt schöner Abend, wenn auch mit 1.5h nur sehr kurz. Seit dem er in Hamburg wohnt sehen wir uns halt leider nicht mehr so oft. Aber das nächste Wiedersehen wird definitiv nicht lange auf sich warten lassen, schließlich habe ich noch 2 Geschenke in Hamburg abzuholen 😉 Ich denke, dass ich Mitte Januar, wenn alles mit der DA rum ist, ihn dann endlich mal dort oben besuchen werde.

Schlagwörter: , , ,

2 Responses to “Gedankenleser”

  1. linuxpinguin says:

    Frohe Weihnachten auch an die „B-Blogger“ Ich liebe Chichas und natürlich den zugehöhrigen Tabak mit Apfel Kirsch oder sonstwie obskuren Geschmack 😀

  2. Moni says:

    Bei dem Geschenk war als Tabak „Winter“ dabei, das roch schon sehr angenehm in der Packung. Ich hab mir dann noch Doppelapfel gekauft, Apfel muss einfach sein 😀

    Dir auch Happy X-Mas!

Leave a Reply