payday

Mai 31 2008

Die ultimative Insektenvernichtungswaffe…

Category: AllgemeinesMoni @ 00:48

… ist Haarspray! Hilft vor allem gegen diese kleinen besch*** Stechviecher, die sich durch das Licht angezogen, in mein Zimmer verirrt haben. Tja, pech, ein langer, quallvoll, dahinsiechender, klebriger Tod sei ihnen gewiss. Kein Mitleid!

Bedenklich ist eher, dass Haarspray als Stechviechervernichtungswaffe ein finanzielles Desaster darstellt. Die halbe Flasche ist schon leer. Und ob es gesundheitlich vertretbar ist, wenn die Giftwolke dann auf mich herab sinkt *hust hust*, mag ich auch zu bezweifeln. Aber hauptsache die Viecher sind TOT!

Schlagwörter: , , , , , ,

2 Responses to “Die ultimative Insektenvernichtungswaffe…”

  1. Martin says:

    Aber es geht noch besser: Haarspray versprühen und Feuerzeug davorhalten – der Erfolg ist nachhaltig!!! 😈

  2. Moni says:

    nee, da hab ich Schiss vor, dass ich mir dann vll die Hand abfackel oder sowas, ich kenn mich 😉 Wenn dann die Wand Brandflecken hat oder die Wohnung komplett in Asche liegt, dann war das wohl genug Nachhaltigkeit :mrgreen:

Leave a Reply