payday

Dez 31 2008

25C3: SMS-Tod für Nokia-Handys

Category: Aktuelle NachrichtenMoni @ 00:43

Heute ist der 25. Chaos Comunication Congress (Wikipedia) in Berlin zuende gegangen und auch wenn ich dieses jährlich stattfindende Ereignis nicht aktiv verfolge, so erlangen dennoch einige interessante Ergebnisse (wie zb. Wie baue ich mir meine eigene Mobilfunkzelle? oder Endlich Linux auf der Nintendo Wii) immer meine Aufmerksamkeit. Nicht zu letzt deswegen, weil die führenden Online-Newsticker in dieser Zeit nur so überquellen von CCC-Beiträgen. Heute habe ich bei Golem gelesen, dass auf einem der Vorträge eine Möglichkeit vorgestellt wurde, wie Angreifer Nokia-Handys lahmen legen bzw. ihnen die mitunter wichtigste Funktionalität rauben können: das SMS empfangen. Auf dem Kongress wurde erklärt, wie eine einfach als E-Mail getarnt SMS aufgrund einer überlangen Absenderadresse beim Empfänger dafür sorgt, dass dieser keine Nachrichten mehr empfangen und zwar solange bis das Handy resettet wird (herzlichen Glückwunsch, wenn man dann kein Backup seiner Daten hat). Betroffen sind fast alle gängigen Modelle von Nokia, die als Betriebssystem Symbian in der Version 2.6, 2.8, 3.0 und 3.1 einsetzen.

Das Tragische an der News ist weniger der Umstand, dass es für die User noch keine Schutz- oder Gegenmaßnahme gibt und das obwohl Nokia schon vor 7 Wochen über das Problem informiert wurde, sondern das Tragische ist – meiner Meinung nach – dass, Golem einfach so das Video einbindet, in dem selbst für dem dümmsten User leicht nachvollziehbar Schritt für Schritt gezeigt wird, wie der Exploit funktioniert bzw. wie man ihn selbst nachstellen kann. Die Infos liesen sich sicher auch einfach auf den Seiten des CCC finden, aber muss man die Anleitung als so weitverbreitetes Newsportal auch noch so einfach einbinden? Was glaubt ihr wie viele jugendliche Frühpubertierende das lesen und aus Jux und Tollerei solch eine präparierte SMS an ihr ganzes Adressbuch schicken, nur um zu sehen, ob es auch wirklich funktioniert? Ehrlich gesagt finde ich das eine Schweinerei und verantwortungslos obendrein. Zwischen der Aufklärung über gefährliche Schwachstellen und dem zur Verfügung stellen von Anleitungen zum Ausnutzen eben dieser Schwachstellen liegt imho immer noch ein großer Unterschied.

Wage ja niemand auf die Idee zu kommen, mir so eine präparierte SMS zu schicken! 👿

Schlagwörter: , , , , , , ,


Dez 30 2008

Ich hätte nie gedacht…

Category: AllgemeinesMoni @ 22:15

tzatzikidass ich mal in einem Feinkostladen einkaufen gehe, aber der frische Tzatziki aus dem Feinkostgeschäft im Marktkauf in Mögeldorf ist einfach GÖTTLICH! Könnt ich schachtelweise futtern 😀 Am besten schmeckt es, wenn man leicht geröstete Weißbrotscheiben reintunkt *sabber*

Schlagwörter: , , ,


Dez 29 2008

Ruhe vor dem Sturm

Category: Studium & ArbeitMoni @ 17:57

Momentan ist es ziemlich ruhig hier auf meinem Blog. Das liegt nicht daran, dass ich vollgefressen zwischen meinen Weihnachtsgeschenken liege und nicht mehr aufstehen kann und auch nicht daran, dass bei meinen Eltern Internet eine absolute Qual ist (ok, zum Teil doch), sondern vielmehr daran, dass ich in den letzten Zügen der Diplomarbeit stecke. Die Zeit bis zur Abgabe am 7. Januar ist verdammt knapp und ich hab noch einiges zu tun (vor allem Kapitelausbesserungen und dann das ganze Layout und co.). Absolut ungelegen kommen mir dann solche Hiobsbotschaften wie zb. von meiner Professorin am Wochenende, der plötzlich mein letztes Kapitel nicht gefiel. Ich hab weder Zeit, noch aber vor allem keine Ideen, was ich da ausbesser soll. Aber immerhin hat sie mir nach einer etwas verzweifelten Mail von mir einen Hinweis gegeben, wie ich das Kapitel verbessern kann, ohne Nachtschichten einlegen zu müssen.

Eigentlich könnte ich mir die ganze Arbeit ja schenken, denn die DA-Note hat (leider) nur einen sehr geringen Einfluss (im Nachkomma-Bereich) auf meine Abschlussnote, aber naja, einigermaßen ansehnlich mag ich es ja dann doch haben, so weit mir die Zeit eben noch dazu reicht. Es zehrt echt an der Substanz, wenn ich bedenke, dass ich jetzt schon seit Oktober – und das sind 3 Monate! – ununterbrochen am Stück am ackern bin und das heißt wirklich am ackern! Von frühs bis abends, selbst in der Nacht dreht sich in meinem Kopf alles nur noch um die besch**** Diplomarbeit. Aber zum Glück hat das in gut einer Woche ein Ende, ich mag’s mir noch gar nicht ausmalen. Endlich wieder LEBEN!

[singlepic id=263 w=320 h=240 mode=watermark float=center]

Damit ihr mal sehen könnt woran ich gearbeitet habe bzw. atm noch arbeite, hier mal mein Poster zur Diplomarbeit. Glücklicherweise hat das meine Professorin gleich im ersten Anlauf akzeptiert. (Wir müssen sowas anfertigen, weil das dann im Fachbereich ausgehägt wird.)

Schlagwörter: ,


Dez 23 2008

Gedankenleser

Category: AllgemeinesMoni @ 10:32

So, heute gibt’s das Review zu meiner Geschenkaktion mit meinem besten Freund. Gestern Abend hab ich es leider nicht mehr geschafft, weil ich abends dann doch ganz schön geschafft  war – kein Wunder, wenn man vorher 2.5h Aufräumen, Putzen, Dekorieren und sich dann noch durch das weihnachtliche Chaos im Supermarkt (die Leute haben gekauft wie die Hamster, als gäbe es kein Morgen!! -.- ) kämpfen muss;-) Der Abend fing schon recht amüsant an, als er mit nem riesen Karton ankam. Da der Karton aber noch keine Geschenkverpackung drum hatte, sowas aber Pflicht ist, hat er das Ding vor meinen Augen eingepackt und beschriftet… nur damit ich es dann 2 Minuten später wieder auseinanderpflücke! :mrgreen:

[singlepic id=261 w=240 h=180 mode=watermark float=center]

Zum Vorschein kam, und nun erklärt sich auch die Überschrift, tada:

[singlepic id=262 w=240 h=180 mode=watermark float=center]

eine Shisha!! 😀 Ich schwöre, er hat noch nie meinen Blog gesehen und trotzdem hat er genau gewusst was mir (am meisten) gefallen wird… und das tut es! Ich hab mich echt riesig gefreut! Das ist genau das, was ich mir gewünscht hab. Das ganze war ein gleich-loslegen-und-chillen-Paket. Dummerweise hat gerade die Melasse, also das Mittel zum Befeuchten des Tabaks gefehlt, so dass wir die Shisha leider nicht zusammen einweihen konnten, aber das wird vll heute Abend nachgeholt. Erstmal muss ich nachher fix in die Stadt und das fehlende Mittelchen besorgen. Ich freu mich schon drauf, denn der Tabak, der dabei war, roch schon herrlich.

Tja, das war Geschenk Nr. 1. Und jetzt kommt’s! Er hatte Geschenk Nr. 2 und 3. auch dabei (das 5m²-Dingens in einer kleinen Schuhkartonschachtel!?) aaaaaaber ich durfte es nur angucken, nicht auspacken, geschweige denn überhaupt anfassen! Gibt’s denn sowas? Die hat er nämlich wieder mitgenommen und erpresst mich jetzt damit. Nr. 2 und  3 gibt’s nämlich erst nach der Diplomarbeit bzw. wenn ich ihn endlich in Hamburg besuchen komme. So eine Gemeinheit! Das ist, wie als wenn man nem Kind nen Lolli vorhält und denn dann wegnimmt *schnief* 😉

Über sein Geschenk hat er sich auch riesig gefreut. Nach der Nummer mit meinen 2 noch ausstehenden Geschenken, hab ich zwar versucht ihm aufzuerlegen, dass er den Rum erst  testen darf, wenn ich wieder bei ihm zum Cocktail trinken bin, aber ich bin mir sicher, dass er schon vorher der Versuchung erliegt 😀

Insgesamt war es ein echt schöner Abend, wenn auch mit 1.5h nur sehr kurz. Seit dem er in Hamburg wohnt sehen wir uns halt leider nicht mehr so oft. Aber das nächste Wiedersehen wird definitiv nicht lange auf sich warten lassen, schließlich habe ich noch 2 Geschenke in Hamburg abzuholen 😉 Ich denke, dass ich Mitte Januar, wenn alles mit der DA rum ist, ihn dann endlich mal dort oben besuchen werde.

Schlagwörter: , , ,


Dez 22 2008

Alexandra Burke – Hallelujah

Category: music:stuffMoni @ 09:50

Heute Morgen bin ich aufgewacht und da lief im Radio (Bayern 3) folgendes wunderschöne Lied:


Alexandra Burke – Hallelujah from colin2k on Vimeo.
(HighRes-Version bei Youtube)

Was für ein großartiger Song und eine echt unter die Haut gehende Stimme! Die Sängerin ist Alexandra Burke. Sie ist die diesjährige Gewinnerin der britischen Musiktalentshow X-Factor, sozusagen das Pendant zu Deutschland sucht den Supestar|DSDS (aus der gleichen Show entstammte 2006 auch Leona Lewis). „Halleluhja“ ist ihre erste veröffentlichte Single (seit gestern im Handel). Das Lied ist eine Coversion des gleichnamigen Hits von Leonard Cohen (der Typ kann allerdings NULL singen!) aus dem Jahr 1984 und ist in England sofort auf Platz 1 gestiegen.

Ich könnte das Lied jetzt stundenlang im Dauerloop hören – einfach klasse! Schöner könnte einem das Aufachen gar nicht gemacht werden… Und anscheinend war ich nicht die Einzige, die heute Morgen Bayern 3 gehört hat 😉

Schlagwörter: , , , ,


Dez 22 2008

Wenn man nicht aufpasst…

Category: AllgemeinesMoni @ 02:17

… dann hat man den Schaden. Meine Gallery pflege ich schon seit über einem Jahr nicht mehr, weil ich einfach nicht genug Speicherplatz dafür habe. Bei meinem jetzigen Vertrag sind nur 500MB dabei, damit kann man keine Gallery betreiben. Tja, aus dem Augen, aus dem Sinn. Heute hab ich nichtsahnend mal wieder vorbei geschaut und was musste ich da sehen? 2.155 Spamkommentare!!!  👿 Innerhalb der letzten 4 Wochen.

[singlepic id=260 w=320 h=240 mode=watermark float=center]

Und als ob das nicht schon ärgerlich genug wäre, gibt es noch nicht mal eine „alle Kommentare löschen“-Funktion. So eine Sch***, muss man denn auf alles aufpassen? 👿 [rethorische Frage]

Schlagwörter: , , ,


Dez 21 2008

Morgen, Kinder, wird’s was geben…

Category: AllgemeinesMoni @ 18:41

„Morgen, Kinder, wird’s was geben
morgen werden wir uns freu’n!
Welch ein Jubel, welch ein Leben
wird in uns’rem Hause sein!
Einmal werden wir noch wach,
heißa, dann ist Weihnachtstag!“

Nein, ich hab mich nicht im Datum geirrt 😉 Für mich ist morgen schon Weihnachten, denn da kommt mich mein bester Freund besuchen und es werden Geschenke ausgetauscht. Wie ich erfahren habe, bekomme ich wohl gleich 3 Stück! Yeah, da muss es aber jemand verdient haben freude Seit 2 Wochen reden wir nun schon drüber jeder versucht aus dem anderen ein paar Informationen herauszuquetschen, was es denn sein könnte. Außer, dass ich gleich 3 Dinge bekomme, weiß ich nur noch, dass ein Geschenk wohl in Benutzung 5m² groß wird (Anmerkung der Redaktion: meine Wohnung ist nur 17m² groß!), ein anderes besteht aus einem Grundelement und und man braucht noch einige Erweiterungen und für irgendwas hat mein Freund dann noch um heißes Wasser und ne große Tasse gebeten. Ich hab keine Ahnung was das alles sein könnte. Also lassen wir uns mal überraschen.

Schlagwörter: , , ,


Dez 20 2008

2008 – Das Jahr in Bildern

Category: AllgemeinesMoni @ 11:47

Bei Onlineausgabe der Tageszeitung The Boston Globe habe ich einen sehr schönen Rückblick über das Jahr 2008 gefunden. In 3 Teilen werden teilweise imposante wie erschreckende Bilder von den Geschehnissen des ausklingenden Jahres gezeigt. Vorbeischauen lohnt sich!

The year 2008 in photographs (part 1)

The year 2008 in photographs (part 2)

The year 2008 in photographs (part 3)

(via popurls.com)

Schlagwörter: , , , ,


Dez 19 2008

Weihnachten mit VLC

Category: AllgemeinesMoni @ 22:15

vlc xmas„Huch, was sehen meine müden Augen denn da?“ dachte ich mir da eben als ich mir die neue Folge von Prison Break anschauen wollte. Der VLC Media Player kommt seit heute mit feschem Weihnachtsmützchen daher. Das ist doch mal ne süße Idee, nicht?

vlc xmas icon

Schlagwörter: , , , , , ,


Dez 18 2008

Did You Know?

Category: WebfundstückeMoni @ 16:10

(via seit1986)

Schlagwörter: , , ,


Nächste Seite »