payday

Okt 03 2008

Pizzabestellung im Jahr 2015

Category: Fun:stuff,WebfundstückeMoni @ 23:42

.

Pizzamann: Danke, dass Sie Pizza Hut angerufen haben. Kann ich Ihre …

Kunde: Hi, ich möchte etwas bestellen.

Pizzamann: Kann ich bitte erst Ihre NIDN haben?

Kunde: Meine Nationale ID Nummer, ja, warten Sie, die ist 6102049998-45-54610.

Pizzamann: Vielen Dank, Herr Schwardt. Sie wohnen in der Rosenstraße 25 und Ihre Telefonnummer lautet 89 568 345. Ihre Firmennummer bei der Allianz ist 74 523 032 und Ihre Durchwahl ist -56. Von welchem Anschluss aus rufen Sie an?

Kunde: Hä? Ich bin zu Hause. Wo haben Sie alle diese Informationen her?

Pizzamann: Wir sind an das System angeschlossen.

Kunde: (seufzt) Oh, natürlich. Ich möchte zwei von Ihren Spezial-Pizzen mit besonders viel Fleisch bestellen.

Pizzamann: Ich glaube nicht, dass das gut für Sie ist.

Kunde: Wie bitte??!!

Pizzamann: Laut Ihrer Krankenakte haben Sie einen zu hohen Blutdruck und extrem hohe Cholesterinwerte. Ihre Krankenkasse würde eine solche ungesunde Auswahl nicht gestatten.

Kunde: Verdammt! Was empfehlen Sie denn?

Pizzamann: Sie könnten unsere Soja-Joghurt-Pizza mit ganz wenig Fett probieren. Sie wird Ihnen bestimmt schmecken.

Kunde: Wie kommen Sie darauf, dass ich das mögen könnte?

Pizzamann: Nun, Sie haben letzte Woche das Buch „Sojarezepte für Feinschmecker“ aus der Bücherei ausgeliehen. Deswegen habe ich Ihnen diese Pizza empfohlen.

Kunde: Ok, ok. Geben Sie mir zwei davon in Familiengröße. Was kostet der Spaß?

Pizzamann: Das sollte für Sie, Ihre Frau und Ihre vier Kinder reichen. Der Spaß, wie Sie es nennen, kostet 45 Euro.

Kunde: Ich gebe Ihnen meine Kreditkartennummer.

Pizzamann: Es tut mir leid, aber Sie werden bar zahlen müssen. Der Kreditrahmen Ihrer Karte ist bereits überzogen.

Kunde: Ich laufe runter zum Geldautomaten und hole Bargeld, bevor Ihr Fahrer hier ist.

Pizzamann: Das wird wohl auch nichts. Ihr Girokonto ist auch überzogen.

Kunde: Egal. Schicken Sie einfach die Pizza los. Ich werde das Geld da haben. Wie lange wird es dauern?

Pizzamann: Wir hängen ein wenig hinterher. Es wird etwa 45 Minuten dauern. Wenn Sie es eilig haben, können Sie sie selbst abholen, wenn Sie das Geld besorgen, obwohl der Transport von Pizza auf dem Motorrad immer etwas schwierig ist.

Kunde: Woher wissen Sie, dass ich Motorrad fahre?

Pizzamann: Hier steht, dass Sie mit den Ratenzahlungen für Ihren Wagen im Rückstand sind und ihn zurückgeben mussten. Aber Ihre Harley ist bezahlt, also nehme ich an, dass Sie die benutzen.

Kunde: @#%/$@&?#!

Pizzamann: Achten Sie lieber darauf, was Sie sagen. Sie haben sich bereits im Juli 2006 eine Verurteilung wegen Beamtenbeleidigung eingefangen.

Kunde: (sprachlos)

Pizzamann: Möchten Sie noch etwas?

Kunde: Nein, danke. Oh doch, bitte vergessen Sie nicht, die beiden kostenlosen Liter Cola einzupacken, die es laut Ihrer Werbung zu den Pizzen gibt.

Pizzamann: Es tut mir leid, aber die Ausschlussklausel unserer Werbung verbietet es uns, kostenlose Softdrinks an Diabetiker auszugeben.

tja, soll man jetzt 😀 oder :-( ?

(Quelle: gulli:board)

Schlagwörter: , , , , , ,


Okt 02 2008

Rubic’s Cube/Zauberwürfel 2.0

Category: WebfundstückeMoni @ 00:11

Wer kennt ihn nicht, den Rubic’s Cube oder zu deutsch den Zauberwürfel, dieser Würfel dessen bunte Steinchen sich wild durcheinander mischen lassen und dessen Ordnung man nie wieder zusammen bekommt. Ich jedenfalls hab’s noch nie geschafft, ich blick’s einfach nicht. Für wen der Standard-Würfel lediglich eine Spielerei für Zwischendurch ist, der sollte sich mal folgende Variante anschauen, stylisch und eine Herausforderung zu gleich:

würfel

Gefunden bei Technabob.com, dort gibt es auch ein Video, welches den Würfel in Aktion zeigt. Absolut sehenswert!

Technabob.com ist an sich schon eine sehenswerte Seite, dort gibt es jede Menge coole Gadgets und abgefahrene Dinge zu bestaunen. Aus der „schöner Wohnen“-Ecke haben mir zb. die Legostein- und die Kassetten-Lampe sehr gefallen.

lego kassettenlampe

Schlagwörter: , , , , , ,


Okt 01 2008

Programme zur Konstruktion von Kites/Drachen

Category: KitenMoni @ 15:21

surfplan„Kites Konstruktionstool“ – bei dieser Suchanfrage landet man ausschließlich auf meinem Blog, obwohl ich zu genau der Wortkombination noch nie etwas geschrieben habe. Um zukünftige Suchanfragende dennoch nicht dumm sterben zu lassen, habe ich mal die gängigsten Programme/Tools zur Konstruktion von Kites zusammengesucht. Beachten sollte man dabei aber, dass „Kite“ (zu deutsch: Drachen) ein sehr breitgefächerter Begriff ist. Es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Kite-Typen, die teilweise recht unterschiedliche Anforderungen an die Konstruktion stellen, so dass man sich verschiedener Programme bedienen muss.

Aber nun zu den Programmen. Da haben wir zunächst:

  • Surfplan – Surfplan ist ein professionelles und auf die Konstruktion von Powerkites und Fall-/Gleitschirmen spezialisiertes CAD-Programm. Es ist DIE erste Adresse, wenn es um die Entwicklung eines Kites geht. Auf der Homepage von Surfplan gibt es für Hobby-Konstrukteure eine kostenlose Version zum Downloaden, die gegenüber der Profiversion verständlicherweise ein paar Einschränkungen aufweist.
  • Foilmaker – Im Gegensatz zu Surfplan ist Foilmaker eine frei verfügbare (kostenlos) Software zum entwickeln von Tracktion Kites.

Die zwei genannten Programme sind vor allem für die Entwicklung von so genannten Matten (Tracktion-, Power- oder Fun-Kites), d.h. stablosen Vierleinerdrachen, geignet. In wie weit sich damit auch Stabdrachen anfertigen lassen, kann ich leider nicht einschätzen.

Ansonsten kann man zum Konstruieren u.a. auch Coral Draw sowie, das entsprechende Wissen um die Bedienung vorausgesetzt, diverse andere CAD-Programme benutzen. Für die grafischen Arbeiten (Einfärben, Muster, etc.) eignen sich gängige Bildverarbeitungs- und Verktorgrafikprogramme alá Photoshop und co. Wer an weiteren Programmen und vor allem an User-Empfehlungen interessiert ist, dem sei das Drachenforum und da insbesondere folgender Thread nahe gelegt.

Aber Vorsicht, diese ganzen Tools ersetzen in keinster Weise das notwendige Wissen um Kites, Stoffe, Winde und Flugeigenschaften! Man kann damit sicherlich schnell einen Kite konstruieren, dass der dann auf der Wiese auch fliegt, ist damit noch lange nicht garantiert. Dafür braucht’s schon ein bisschen an Erfahrung mit Kites, Stoffen, Winden und Flugeigenschaften. Stichwörter wie Profil, Anstellwinkel, Krümmung, Aspect Ratio und Lift sollten dem geneigten User dabei bekannt sein 😉

Falls sich jemand etwas tiefer mit der Materie rund um die Kitekonstruktion beschäftigen will, so gibt es hier noch ein paar weiterführende Informationen:

  • Kite Designing, Kite Making (sehr schöne Anleitung mit zahlreichen Informationen, u.a. einen kurzen Bedienungsanleitung für Surfplan; englisch)

Zu Tauglichkeit der einzelnen Programme an sich kann ich nichts sagen. Ich habe noch nie versucht einen Kite zu konstruieren. Ich bin für’s erste damit ausgelastet ihn in der Luft zu halten.

drachen

Schlagwörter: , , , , , , , , ,


Okt 01 2008

Lustige Suchanfragen im September

Category: blog:stuff,Fun:stuffMoni @ 15:21

Ich habe schon bei einigen Bloggern gesehen, dass sie zb. monatlich eine Statistik mit den lustigsten, skurrilsten im Blog eintreffenden Suchanfragen veröffentlichen. Nachdem ich in meinen Logfiles auch über einige Schmankerl gestoßen bin, mag ich die euch nicht vorenthalten:

  • Gedankenlosigkeit beim vorwärtsfahren mit dem Auto – uhhh, ganz schlecht! das gilt übrigens auch für’s Rückwärtsfahren
  • wie finde ich in den Ü-Eiern die wilden Schafe? – Papier abwickeln, Schokolade essen, Ü-Ei öffnen und reinschauen? Die Plasteeier, in denen Figuren sind, sind im Gegensatz zu den anderen Schalen dunkelgelb bis orange. Leider gibt es aber noch keine Brille die es einem erlaubt durch Schokolade hindurch zu schauen. Bleibt nur die altbewährte Schüttel-Methode, auch damit kann man beachtliche Erfolge erzielen.
  • Teamcenter ist langsam – jaaaa, das kann ich bestätigen, leider ein sehr nerviges Problem. der Schlüssel zum Erfolg lautet: min 1GB RAM (lieber 2) und einen schnellen Prozessor (min 2 Ghz), dann läuft der Client flüssig
  • Atombombenexplosion – nicht lustig! weder in der Realität noch in Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
  • Fotos von Auspeitschungen nackter Kinder – ok, heikles Thema, aber trotzdem: lol?! wer solche Neigungen hat möge sich bitte bei der nächsten Polizeidienststelle melden.
  • Reinigungsfrau Sex – schmutzigen Sex kann man(n) wohl so oder so auslegen :mrgreen:
  • Nürnberg 24h Sex – tut das nicht irgendwann weh?
  • geile Omis – ok, geil bin ich ja, aber eine Oma? nee, dat dauert noch ne Weile 😉
  • Diplomarbeit + durchfallen – uhh, ganz schlechte Kombination. dafür muss man sich aber auch extremst dumm anstellen
  • Krafttraining für Kassiererinnen – lol? sind die Münzrollen so schwer?
  • McDonalds iPod touch geklaut – das ist doof, mein Beileid. Hauptsache der BigMac war noch da.
  • Gutscheincode Dad Auto – lol, wer hätte nicht gerne mal einen Gutschein über das Auto vom Vater :mrgreen:
  • Telefonnummer von privat Frauen für Sex – sorry, dass ich euch enttäuschen muss, meine gibt’s nicht!
  • Sex in der umkleide nach dem Fußballspiel – frischer Schweiß soll ja sexuell anziehend wirken
  • „Google ist hässlich“ – kann ich nicht kommentieren, hab Google noch nicht persönlich getroffen 😉 interessant finde ich aber, dass Google zu der Suchanfrage genau nur 2 Ergebnisse ausspuckt und zwar meine Wenigkeit und die Blogwiese
  • Strich in Nürnberg – ja, da war ich schonmal. also nicht so wie ihr denkt 😉 sondern nur mal fix entlanggehuscht. interessante Sache. Wusstet ihr dass Nürnbergs Rotlichtviertel das älteste Deutschlands ist? Wer mal vorbeischauen (nur gucken, nicht anfassen *g*) will: zwischen Färber- und Splittlertor, entlang der so genannten Frauentormauer (nahe des Plärrers)
  • Katze abzugeben Nürnberg – ja, HIER, bei mir! sofort! Ich nehm sie!
  • Beurer Waage Batterie schnell leer – hm, kann ich noch nicht bestätigen. Bisher läuft meine vor 4 Monaten gekaufte Waage noch immer mit den beigefügten Batterien. Sollte aber keine Hürde sein neue reinzutun.
  • mit Latex im Regen – da wird man nicht nass 😉 es sei denn man benutzt LaTeX. Aus zeitlichen Gründen muss die Studentin wohl leider auf Latex verzichten *wink*
  • suche Spiel in dem man in nem Appartement startet – sorry, mein Leben ist kein Spiel 😉 aber das von Zac McKracken
  • „Augen verbunden“ Fotos 2008 – stell ich mir interessant vor. wird’s von mir allerdings nicht geben, weil der Fotograf muss sein Objekt schon sehen, vor allem dann wenn Fotograf und Objekt eins sind
  • Nürnberg Parkhaus Sex – also im Wohnheimsparkhaus hab ich noch nichts dergleichen gesehen oder gehört 😉 kennt da wer spezielle Adressen?
  • Schlafanzug – oh ja, die Nächte werden wieder kälter *bibber*, Zeit die dünnen Negligés wieder durch Schlafanzüge zu ersetzen
  • was ist eine Sternschnuppe Klausur – ooook, in welcher Klausur wird bitte so etwas gefragt? :roll:
  • Sex im Studentenwohnheim Nürnberg – soll vorkommen, unbestätigte Quelle gehen aber eher von einem urbanen Gerücht aus 😉 Die Wände sind hier ziemlich dünn und die Betten klein.

Eine Suchanfrage möchte ich hier mal herausnehmen und in einem separaten Beitrag weiter darauf eingehen.

Summa summarum: ein bisschen xxx-lastig, nicht? Versteh ich gar nicht, wo ich doch so ein anständiges Mädel bin *Heiligenschein*

Schlagwörter: , , ,


« Vorherige Seite