payday

Apr 28 2008

Ohne Worte

Category: AllgemeinesMoni @ 22:18

TV+Handy

­čśÇ

Schlagw├Ârter: , ,


Apr 28 2008

LG Viewty

Category: Aktuelle NachrichtenMoni @ 21:28

S├╝├čer Name. So hei├čt ein neuster iPhone-Abklatsch aus dem Hause LG. Ganz an das legend├Ąre iPhone kommt es nat├╝rlich nicht heran, aber es sieht dennoch nach einer netten kleinen Spielerei aus. Das Handy w├╝rde sich gut neben meinem N95 machen. Der Trend geht eh zum Zweit Dritt-Handy :mrgreen: Unter allen Technik- und Handy-affinen Bloggern verlost stereopoly.de n├Ąmlich solch ein Ger├Ąt:

LG Viewty Blogger Aktion

Gl├╝ck im Spiel, Pech in der Liebe? Dann ist das Viewty so gut wie meins! *strike*

#109

Schlagw├Ârter: , , , , , ,


Apr 27 2008

Salatschleuder und co.

Category: AllgemeinesMoni @ 23:59

Ich werde nie verstehen, wozu ein aufgekl├Ąrter (sich seines Verstandes bedienender) Mensch eine Salatschleuder braucht. Wozu hat der liebe Gott einem zwei H├Ąnde geschenkt? Salat in ein Sieb tun und sch├╝tteln, wo ist das Problem? Wieso braucht’s dazu ein extra Ger├Ąt? Nur unn├Âtige Rohstoffverschwendung und abgewaschen werden muss es auch wieder. Die Salatschleuder ist echt die sinnbefreiteste Erfindung ├╝berhaupt. Dicht gefolgt von Laubbl├Ąsern ­čś» (Das Laub von einer Ecke in die andere zu pusten. Glaubt ernsthaft jemand, dass es davon weniger wird oder gar verschwindet???) Danach kommt lange nichts.

Schlagw├Ârter: , , , , , ,


Apr 26 2008

Technologisch isoliert, die Dritte ff.

Category: AllgemeinesMoni @ 16:31

Die beste Nachricht des (gestrigen) Tages: Mein hei├čgeliebtes Handy funktioniert wieder (…bald)!!! ­čśÇ Nachdem meine Wiederbelebungsversuche alle gescheitert sind, bin ich gestern zum Nokia City Shop in die Stadt gefahren um dort mal mit meinem Problem vorstellig zu werden. Der Verk├Ąufer hat mir gar nicht lange zugeh├Ârt und wollte das Ger├Ąt gleich da behalten. Nee, so schnell nicht! Ich hab ihn dann versuchsweise um einen anderen Akku gebeten und siehe da, es sprang an! Mir ist ein LKW-H├Ąnger voller Felsbrocken vom Herzen gefallen. Jetzt muss ich nur noch auf meinen bereits bestellten Akku warten (dem Post-Streik sei dank *grml*) und alles ist wieder im Lot. ­čśÇ und ich hatte mich schon mit einem 600ÔéČ teuren schrottreifen Altmetall-Brocken in der Hand aus dem Laden gehen sehen.

Beinahe h├Ątte mich der Ausflug noch ein Kn├Âllchen gekostet – die Politesse lief schon mit Zettel und Stift in der Hand an meinem Auto entlang – aber nach DER positiven Nachricht w├Ąr mir das dann auch egal gewesen.

Trotzdem kann ich leider nicht mit einem Happy End dienen.

Continue reading „Technologisch isoliert, die Dritte ff.“

Schlagw├Ârter: , , , , , ,


Apr 24 2008

Technologisch isoliert, die Zweite.

Category: AllgemeinesMoni @ 17:48

Jetzt geht auch noch mein TV nicht mehr. Genauer gesagt, ich kriege ├╝berhaupt keinen Sender mehr (bis auf einen: N-TV). Das hei├čt keine Daily Soaps, keine Serien, keine Filme und keine Nachrichten.

Ich glaub ich spinn. Ich k├Ânnt so kotzen!!!

Wenn es da drau├čen einen Entertainment-Gott gibt, dann HASST er mich genau in diesem Augenblick – abgrundtief!

Schlagw├Ârter: , , ,


Apr 22 2008

Technologisch isoliert…

Category: AllgemeinesMoni @ 22:33

…, wie abgeschnitten von der Au├čenwelt, f├╝hl ich mich, da ich seit 2 Tagen nicht mehr mobil – und damit, abgesehen von Email, nicht mehr zu erreichen bin. Als w├Ąre es nicht schon ├Ątzend genug, dass mein beschissenes verfluchtes krutzifix-d├Ąmliches Handy dauernd abst├╝rzt, nein, seit 2 Tagen springt es nun gar nich mehr an *heul* :( Zig Akkus-raus-nehmen-und-wieder-einlegen-Aktionen haben nichts geholfen, selbst Stromst├Â├če als Reanimationsversuch haben nichts gebracht. Es bleibt einfach tot. Sagt nix, keinen piep. Mancher eins w├╝rde sich jetzt freuen, „Endlich Ruhe…. hm!“, ich nicht! Das Handy ist nicht einfach nur mein Telefonapperat, sondern „Mein GPS. Mein MP3-Player. Meine Kamera. Mein PC.“ (watch) Das alles in meiner Hosentasche. Aber, es ist einfach nur nervig, wenn aus unerkl├Ąrlichen Gr├╝nden mein wichtigstes Arbeitsger├Ąt nach jeder zweiten Ber├╝hrung den Geist aufgibt und aufwendig reanimiert werden muss – so kann ich nicht arbeiten, verdammt! ­čśí Deswegen musste ich heute erstmal wieder mein „altes“ Handy (SonyEricsson W810i) reaktivieren und bin aus allen Wolken gefallen, als ich mich eine SMS freundlich darauf hinwies, dass ich 7 Anrufe auf der Mailbox hatte!… in 2 Tagen!… wtf!? *Herzrasen, Arenalinexplosion, Puls auf 180* „Omg, was ist jetzt passiert? Was hab ich verpasst/vergessen/kaputt gemacht?“ Nach der ersten Ansage dann die Erleichterung: es waren „nur“ meine ├╝berbesorgten Eltern, weil ich angeblich meine Parkkarte beim Autotausch (mein kleiner muss in die Werkstatt und solange habe ich das Gef├Ąhrt meiner Mum) vergessen hatte mitzunehmen. Dabei war das nur die unwichtige (gelbe) Karte f├╝r den Innenhof, die ich zur├╝ckgelassen hatte, da ich sie eh nicht brauche. Die blaue Eintrittskarte zum Paradis aka Tiefgarage war das erste, an was ich beim Auto-aus-und-umr├Ąumen gedacht habe. Nichtsdestotrotz fand ich den Briefumschlag mit der gelben Karte heute im Briefkasten.

Continue reading „Technologisch isoliert…“

Schlagw├Ârter: , , , , ,


Apr 22 2008

[Blogroll-Update] Der Comic-Blog

Category: blog:stuffMoni @ 22:10

Bisher habe ich keinen Hinweis darauf verloren, wenn ich ein neues Blog in meiner Blogroll aufgenommen habe, doch diesmal muss ich explitit auf den Neuzugang Beetlebum hinweisen. Ein echtes kleines Fundst├╝ck mit einer Besonderheit: hier wird nicht viel getextet, sondern gezeichnet. Statt langen Eintr├Ągen gibt es lustige Comics zu bestaunen. Als Comic-Liebhaberin, Studiengang-Nachbarin und Jena-Verbundene f├╝hl ich mich dort besonders wohl.

Am knuffigsten finde ich ja den kleinen Hasen „Norbert“. Der erinnert mich irgendwie an das „Everyone Else Has Had More Sex Than Me“-H├Ąschen ­čśÇ (*edit* und mein erster optischer Eindruck hat mich nicht get├Ąuscht.)

Norbert das H├Ąschen

dort gefunden:

Schlagw├Ârter: , , , , , ,


Apr 18 2008

Konzentrationslager als Lego-Bausatz

Category: Aktuelle NachrichtenMoni @ 14:34

oder anders: Kunst vs. Geschmacklosigkeit.

Beim St├Âbern durch verschiedene News-Portale bin ich zuf├Ąllig ├╝ber einen Artikel aus dem Focus gestolpert, der aufgrund des Wortes „Lego“ im Titel meine Aufmerksamtkeit auf sich zog. Dort wird von einer Ausstellung berichtet, in der sich verschiedene K├╝nstler mit dem Thema des Absurden („Ad Absurdum“) auseinandergesetzt haben. Zu sehen gibt es u.a. einen tonnenschweren Zuckerberg, aus dem ein Einkaufwagen ragt oder eine Waschmaschine, die Lebensmittel aufnimmt und verdaut und weiter unten w├╝rstchenf├Ârmige Exkremente ausscheidet (wtf!?) Bei jeder einzelnen Arbeit dr├Ąngt sich einem unweigerlich die Frage nach Sinn, Aussage und Funktion des Werkes auf. Doch das Produkt des polnischen K├╝nstler Zbigniew Libera sprengt, meiner Meinung nach, den Rahmen der k├╝nstlerischen Freiheit und ist schon arg geschmacklos:

Lego Concentration Camp, 1996

(weitere Fotos)

Was mir dieses Werk jetzt sagen oder vermitteln will, das entzieht sich meiner Phantasie. Die fr├Âhlich unbeschwerte Welt der Legosteine mit den Grausamkeiten eines Konzentrationslagers zu verkn├╝pfen, empfinde ich als v├Âllig deplatziert, geschmacklos und sinnbefreit. Dass der K├╝nstler selbst Pole ist, setzt dem Grotesken noch eins oben drauf. Mag sein, dass genau das das Ziel der Ausstellung ist, aber daf├╝r muss man sich nicht gerade an dem Thema der Judenvernichtung bedienen. Irgendwo muss auch die k├╝nstlerische Freiheit ihre Grenzen haben, allein schon aus Respekt den Opfern gegen├╝ber.

Wenn ich mir vorstelle, dass irgendwo auf der Welt ein Kind auf dem Fu├čboden seines Zimmers sitzt und mit Skeletten und Aufsehern lustig Konzentrationslager spielt, wird mir ehrlich schlecht. Wie wird/w├╝rde sich erst ein Mensch f├╝hlen, der die Umst├Ąnde in solch einem Lager am eigenen Leben mit- und ├╝berlebt hat und dessen Grausamkeit hier auf ein Kinderspielzeug heruntergenbrochen wird?

Schlagw├Ârter: , , , , , , , , ,


Apr 18 2008

The Daily Puppy

Category: AllgemeinesMoni @ 12:55

Was gibt es sch├Âneres, als den Tag mit dem Blick in ein kleines S├╝├čes HundeBaby-Gesicht zu beginnen? (rethorische Frage)

The Daily Puppy

Sophia the Golden Retriever

Schlagw├Ârter: , , ,


Apr 13 2008

automatische Aktualisierung

Category: blog:stuffMoni @ 21:24

Das ist mal ein neues Feature, dass sich sehen lassen kann: die automatische Aktualisierung von WordPress-Plugins. Bisher hab ich mich immer gescheut, bei jeder neuen Version eines Plugins das Paket runterzuladen, zu entpacken, die alten Files auf dem Server zu l├Âschen und die neuen hochzuschieben. Viel zu viel Arbeit und was man dabei alles verkehrt machen kann… aber jetzt l├Ąuft das ganze von alleine im Hintergrund ab, nur durch einen Klick ausgel├Âst. War ich anfangs etwas skeptisch (vor allem wegen der nicht so ganz trivialen Gallery), so hat doch bisher immer alles funktioniert. So soll das sein. Und mal wieder best├Ątigt sich: Faulheit siegt! :mrgreen:

hier mal ein Auszug aus einem Aktualisierungsvorgang:

Neue Datei wird von http://downloads.wordpress.org/plugin/nextgen-gallery.zip heruntergeladen

Datei wird entpackt.

Plugin wird deaktiviert.

Alte Version des Plugins wird entfernt.

Neueste Version wird installiert.

Plugin erfolgreich aktualisiert

Plugin wird zu reaktivieren versucht <– da ist mir f├╝r einen Moment das Herz stehen geblieben!

Das Plugin wurde reaktiviert. <– puh, Gl├╝ck gehabt

Edit: zu fr├╝h gefreut…

Neue Datei wird von http://downloads.wordpress.org/plugin/nextgen-gallery.zip heruntergeladen

Datei wird entpackt.

Plugin wird deaktiviert.

Alte Version des Plugins wird entfernt.

Neueste Version wird installiert.

Installation fehlgeschlagen. <– :( jetzt hat’s mir die Gallery zerschossen *grml*

Edit┬▓: Schuld daran ist die Update-Methode, des SimpleViewer-Plugins, die nicht sich selbst updated, sondern die NextGEN-Gallery zu der es geh├Ârt (sieht man auch an dem Download-Pfad aus Quote #2). Jetzt ist es erstmal wieder gefixt, werde mich wan anders mal darum k├╝mmern…

Edit┬│: Jetzt spielt auch noch mein WYSIWYG-Editor verr├╝ckt und zersprengt die Seite. Womit hab ich das verdient? Ich hab doch keine Ahnung… *grml*

~ Happy End: es l├Ąuft wieder alles wie gewohnt ­čśÇ ~

Schlagw├Ârter: , , , , ,


N├Ąchste Seite »