payday

Mrz 26 2008

2 Seelen in meiner Brust

Category: PrivatMoni @ 23:14

Sven_Schaf_JungfrauOmg und schon habe ich den Post wieder versaut ruiniert. Seit meiner (verhängnisvollen?) Bekanntschaft mit ICQ und co weiß ich, dass ich eine gespaltene Persönlichkeit bin – ich verhalte mich im VL anders als im RL. Im VL darf ich mir immer wieder anhören ich sei ein „versautes Stück“ (was natürlich gaaaaar nicht stimmt… auch, wenn man mal zählt wie oft das Wort mit den 3 Buchstaben hier im, wohlgemerkt noch recht jungen, Blog vorkommt – Tags mit eingerechnet *g*), im RL würden mich die gleichen Personen auf den ersten Blick wohl eher als schüchtern zurückhaltend und verklemmt vorsichtig charakterisieren. Das ist, als wäre ich Jungfrau Maria und Gina Wild zu gleich *g*. Doch welche der beiden Seiten bin ich nun wirklich? Welche Seite davon ist echt und welche aufgesetzt?

Ich denke ich kenne die Antwort, aber werde sie heute mal für mich behalten…

Zu Missverständnissen kann es dann kommen, wenn aus einer VL- eine RL-Bekanntschaft wird und die unbewusste entstandenen Erwartungen sich plötzlich nicht erfüllen.

Schlagwörter: , , , , , ,


Mrz 25 2008

Fangfrage

Category: Fun:stuff,WebfundstückeMoni @ 22:35

Wenn ich dich jetzt um Sex [oder alternativ begehrte(s) Gut/Dienstleistung] bitten würde – wäre deine Antwort die gleiche, wie die, die du auf diese Frage gibst?

Na? :mrgreen:

Schlagwörter: , , , ,


Mrz 16 2008

Sprengung in Nürnberg

Category: Aktuelle Nachrichten,NürnbergMoni @ 22:14

Als ich gestern auf dem Heimweg vom Sport war, habe ich mich gewundert wieso auf einmal auf Höhe des Wöhrder Sees so viel los ist: ungewöhnlich viele Menschen auf der Wiese, Polizei und THW liefen umher und entlang der Straße war Absperrband angebracht worden. Sah aus, als gäbe es da irgendwas zu gucken, irgendwas auf der anderen Straßenseite. Beim Vorbeifahrn hab ich natürlich so schnell nichts ausfindigmachen können… bis auf einen verdächtig alleinstehenden Turm. Genau, das ist der Paladinturm und der wurde nämlich gestern gegen 13Uhr gesprengt. Deswegen waren da so viele Menschen. Für einen Moment hab ich überlegt nochmal zurückzufahren und mir das Spektakel anzuschauen, bin dann aber letztendlich doch meinem Mittagessen treu geblieben.

Hier mal ein Foto, dass den Turm während des Falls zeigt:

(Quelle: DSLR-Forum)

Schlagwörter: , , , ,


Mrz 16 2008

McFit

Category: Nürnberg,SportMoni @ 21:22

Neues Jahr, neue Vorsätze. Das Jahr hat zwar schon angefangen, doch noch ist es nicht zu spät einer meiner Vorsätze (was waren nochmal die anderen? *g*) umzusetzen: ich hab mich wieder in einem Fitnessstudio angemeldet und werde wieder regelmäßig Sport machen *toi toi toi* Zu den Absichten bzw. Zielen brauche ich sicher nicht viel sagen 😉 Nach einem Jahr Abstinenz habe ich mich diesmal für die Kette McFit entschieden. Heute war mein zweiter Trainingstag und ich bin mit meiner Wahl sehr zufrieden. Dass McFit als Billigkette, als so genannter Fitness-Discounter, verschrieen ist, habe ich erst heute gelesen – bestätigen kann ich das allerdings nicht. Gut, der Preis (16,90€ für 12 Monate) ist unschlagbar günstig, aber das trifft keinesfalls auf den Service oder die Geräte zu! Die Geräte sind alle, und das sind eine Menge, in einem TOP Zustand – wie neu – , die Trainer sind hilfsbereit, freundlich und vor allem sehr aufmerksam wenn es darum geht Trainingsfehler zu erkennen und zu korrigieren. Ich wurde heute mehr korrigiert als das ganze Jahr in meinem letzten Studio :mrgreen: Ein netter Gimmick sind die vielen Fernseher, auf denen zum einen interessante Informationen rund um das richtige Training als auch Musikvideos und lustige Trickfilme ausgestrahlt werden. Besonderes interessant ist immer das Programm „Brain Training“ bei dem 4 Fragen mit Antwortmöglichkeiten gestellt werden. Die Auflösung kommt natürlich gleich danach. So kann man neben dem körperlichen Training gleich etwas für die geistige Fitness tun… und sich für ein paar Minuten von dem schweißtreibenden Gestrampel ablenken. Nicht zu verachten ist natürlich auch die Möglichkeit rund um die Uhr dort aufzuschlagen. Faule Ausreden ála „Tja, jetzt hat das Studio aber schon zu.“ zählen nun nicht mehr.

Überrascht hat mich vor allem mein neuer Trainingsplan, oder soll ich lieber sagen: mein alter. Der neue, diesmal von einem Computerterminal zusammengestelte Trainingsplan gleicht fast 1:1 meinem alten, von professioneller Hand erstellten Plan. So schlecht kann das Konzept hinter McFit also nicht sein. Mir erleichtert es denn WIedereinstieg, da einiges noch hängen geblieben ist.

Um’s diesmal etwas professioneller anzugehen und vor allem beim Ausdauertraining auf die genaue Einhaltung der Herzfrequenzzielzone (Puls) zu achten, habe ich beschlossen mir eine Pulsuhr zuzulegen. Zum Glück ist der Markt in diesem Bereich nicht all zu groß, so dass sich schnell die zwei Marktführer (vielen Dank vmk für das Wort *g*) herauskristallisiert haben: SigmaSport und Polar. In die enger Wahl fielen schließlich die Uhren „PC15“ (ca. 40€) und „Onyx Easy“ (ca. 48€) von SigmaSport. Da ich mich ewig nicht entscheiden konnte, habe ich kurzerhand beide bestellt und entscheide dann, wenn ich sie in der Hand halte – Amazon sein Dank. Kurios an der Geschichte ist, dass ausgerechnet die Uhr mit dem geringsten Funktionsumfang am teuersten ist und das wohl nur, weil die Synchronisation zwischen Uhr und Brustgurt digital erfolgt und somit Störungen oder das Anzeigen des Pulses vom Nachbarn damit nun Geschichte sind. Ob es das wert ist? Mal schauen für was ich mich entscheide…

Schlagwörter: , , , ,


Mrz 13 2008

Frauengeschenke

Category: Fun:stuff,WebfundstückeMoni @ 19:05

Zum Thema Geschenke für Frauen:

Single?

Dann schenk ihr einen Vibrator und einen großen Teddybären. Ersetzt 2/3 des Freundes.

Was ist das fehlende Drittel und wo bekomm ich das her? :mrgreen:

Schlagwörter: , , , ,


Mrz 13 2008

Objektreinigung

Category: Allgemeines,Nürnberg,WohnheimMoni @ 18:39

Heute war der ersehnte Tag, an dem das erste mal eine professionelle Reinigungskraft – Hauptsache nicht ich *g* – meine Wohung auf Vordermann gebracht hat. Für 50€ hat die Firma Incoba Ltd. aus Nürnberg meinen Auftrag bei My-Hammer ersteigert hat. Schlecht fühle ich mich dabei nicht, schließlich ist das auch nur ein Job für jemanden. Allerdings einer, den ICH absolut hasse (gleichauf mit Geschirrspülen). Ich war sehr überrascht wie schnell die freundliche Reinigungsfrau alles geputzt und gesaugt hat. Mein Bad hat noch nie so weiß gestrahlt wie jetzt *g* Daran könnte ich mich defintiv gewöhnen! 😎 Das Geld ist es mir echt wert (allerdings dann nicht mehr zu DEM Preis!) und ich denke, dass ich das Ganze von nun an regelmäßig in Anspruch nehmen werde.

Faulheit siegt! :mrgreen:

Schlagwörter: , , , , ,


Mrz 12 2008

Die meistgeküsste Frau der Welt…

Category: wiki:stuffMoni @ 14:10

… ist wer? Nein, ich nicht 😛 sondern die Rescusci-Anne. Die Rescusci-Anne, auch Rescue-Annie genannt, ist die Erste-Hilfe-Puppe, an der jeder angehender Autofahrer seine Mund-zu-Mund-Beatmungstechnik übt. Interessant daran ist, dass das Gesicht der Puppe nach dem Gesicht der Unbekannten aus der Seine nachempfunden wurde. Die unbekannte junge Frau wurde um 1900 in der Seine in Paris tot aufgefunden. Da ein Mitarbeiter aus der Leichenhalle von ihrer Schönheit so begeistert war, hat er eine Totenmaske von ihr anfertigen lassen, die dann später vielfach kopiert und weiterverwendet wurde.

 

Schon gewusst…? Wenn nicht, dann jetzt.

Schlagwörter: , , , ,


Mrz 12 2008

Patella-Luxation

Category: AllgemeinesMoni @ 13:54

So lautet der medizinische Fachbegriff dafür, was ich mir im Urlaub in SPO – natürlich gleich am ersten Tag – zugezogen habe. Auf gut Deutsch: ich hab mir die rechte Kniescheibe ausgerenkt. Zum Glück ist sie von alleine sofort wieder in ihre ursprüngliche Position zurückgesprungen, was aber nicht heißt, dass es weniger schmerzhaft war *autsch* 😥 Wie bei jeder Patellaluxation werden dadurch im Inneren Blutgefäße verletzt und das Knie schwillt an (Bluterguß). Während das Knie dick war, hatte ich eigentlich keine Probleme; zum Glück, denn ein Arztbesuch war in meiner straffen Urlaubsplanung nicht vorgesehen und hätte meinen ganzen Zeitplan durcheinander gebracht 😉 Durch jede Luxation wird aber auch das innere Kniescheibenband gedehnt, was zur Folge hat, dass es wiederholt und noch schneller zu weiteren rausspringenden Kniescheiben kommen kann. Durch die Dehnung des Bandes hat die Kniescheibe nämlich keinen festen Sitz mehr in ihrer Position. Und genau das war/ist nach dem Rückgang der wohl alles zusammenhaltenden Schwellung mein Problem. Seit Tagen konnte ich keinen unbedachten Schritt mehr tun, Treppen steigen mit dem rechten Fuß voran war gänzlich unmöglich und immer wieder war meine Kniescheibe soooo kurz davor wieder rauszuspringen. Weil das ja kein Zustand ist, war ich nun heute beim Onkel Dok. Laut den Röntgenaufnahmen – wie habe ich das vermisst – ist zum Glück alles heile, keine Splitter oder sonstiges. Zur Fixierung meiner lockeren Kniescheibe habe ich dann eine schicke (Vorsicht Ironie!) Bandage bekommen. Treppen steigen mit dem rechten Bein voraus lass ich zwar trotzdem noch sein, dafür fühlt sich das ganze jetzt aber wesentlich sicherer und stabiler an. Mit dem Tragen der Bandage und regelmäßigem Fahrradfahren sollte das Ganze dann hoffentlich schnell wieder vergessen sein.

 

Interessant fand ich heute eher die Tatsache, dass meine Herkunft – omg, wie sich das anhört, also käme ich sonstwo her *g* – bei den Ärzten durchweg für Gesprächsstoff sorgt. Neben meiner Frauenärztin war der Orthopäde heute schon der zweite, der meinte, er müsse wegen meiner Herkunft aus dem Osten den neuen Bundländern etwas aus dem Nähkästchen plaudern. Welche Städte sie so kennen – Meiningen, Suhl und Sonneberg sind da die Top-Favoriten – und wer wann wo schonmal da war und was dort gemacht und gesehen hat. Vll bin ich etwas hybersensibel was das Thema angeht, aber irgendwie habe ich den Eindruck, als müssten manche Leute extra draufhinweisen, dass es jetzt keine Grenze, kein hier und drüber mehr gibt, in dem sie bei den ersten Hinweisen sofort drauflos erzählen, was sie doch von „drüben“ alles kennen (so in der Art „Ich war schon da drüben. Es ist toll dort und ich habe auch gaaaar nichts gegen euch“ *g*) Vll bilde ich mir das auch nur ein und sehe hinter jedem Gespräch über meine Heimat ein verstecktes Ost-West-Geprabbel. Interessant anzuschaun ist es trotzdem allemal, wie manche Leute mit dem Thema umegehen, manchmal ist es aber auch eher traurig anzusehen…

Schlagwörter: , , , , , , ,


Mrz 11 2008

I’m Fucking Matt Damon

Category: Fun:stuff,WebfundstückeMoni @ 18:40

Ein weiteres Schmankerl aus dem WWW: ein amerikanischer Comedian verarscht Matt Damon:

Matt Damon vs. Jimmy Kimmel!

und bekommt dann eine Retourkutsche:

I’m fucking Ben Affleck!

watch out & laugh! :mrgreen:

Schlagwörter: , , , , ,


Mrz 08 2008

Der Tiddy Bear

Category: WebfundstückeMoni @ 19:35

Teddybären sind seinem Besitzer oft näher als jeder andere Mensch und dürfen Dinge, wovon andere nur träumen. Was sie alles dürfen ohne dafür betsraft zu werden, zeigt folgender nicht ganz erntzunehmender Werbespot:

 

Welcher Mann würde jetzt nicht gerne mit dem Teddy tauschen? :mrgreen:

(Vielen Dank an vmk für den Link!)

Schlagwörter: , , ,


Nächste Seite »